Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mehdorn fehlt beim Bahngipfel

DORTMUND Ein Gipfeltreffen mit allen Spitzen aus Bahn-Politik und -Wirtschaft soll die Kongress-Messe „Railtec“ sein, die in der kommenden Woche wieder in den Westfalenhallen stattfindet. Einer wird im Gipfelreigen allerdings fehlen: Bahn-Chef Hartmut Mehdorn hat wegen dringender Gespräche in Sachen Bahn-Privatisierung in Berlin abgesagt.

Auf seine Aussagen etwa zum lang ersehnten Umbau des Dortmunder Hauptbahnhofs muss man also verzichten. Stattdessen hat die Politik das Wort, die mit Landesverkehrsminister Oliver Wittke und Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hochrangig vertreten ist.

Letzterer ist ohnehin am Zuge, weil die Finanzierung des jetzt auf 145 Mio. Euro bezifferten Bahnhofsumbaus vom Einlenken seines Hauses abhängt. Zuletzt hatte Tiefensee schon angedeutet, dass es bei der zu „3do“- Zeiten avisierten Bundesförderung von 75 Mio. Euro bleiben könnte. Die Weichen dafür stellen in diesen Tagen Finanz- und Verkehrsausschuss des Bundestages. Sie beraten über eine Änderung des Bundesetats, die die Freigabe von Mitteln für die Sanierung von Bahnhöfen im Ruhrgebiet mit Blick auf das Kulturhauptstadt-Jahr 2010 ermöglicht.

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gauner klauen tonnenweise Markenkleidung

Kleidung in Wert von 150 000 Euro gestohlen

Dortmund Unbekannte Täter haben am Sonntag oder Montag einen Sattelauflieger samt einem geladenen Container geklaut. Dabei wurden Markenklamotten im Wert von mehr als 150 000 Euro ergaunert. Die Polizei sucht Zeugen.mehr...

Schon wieder Unfall mit einer Fahrradfahrerin

Dortmunder Fahrradfahrerin stößt mit Auto zusammen

Dortmund Am Montagmorgen ist eine Fahrradfahrerin aus Dortmund an der Einmündung Kronprinzenstraße/ Bismarckstraße mit einem Auto zusammengestoßen. Die Dortmunderin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.mehr...

Defekter Gullydeckel sorgt für Stau auf der B1

Riesenstau wegen Spontan-Baustelle

Dortmund Ein defekter Gullydeckel auf der Bundesstraße 1 in Höhe Semerteichstraße hat am Dienstag für eine Spontan-Baustelle in Fahrtrichtung Bochum gesorgt. Der Verkehr kann dort nur einspurig fließen - was gewaltige Folgen hat.mehr...

Diskussionen um Rad- und Wanderweg Rheinischer Esel

Protest gegen Asphalt im „Löttringhauser Wald“

Dortmund Der Fuß- und Radweg Rheinischer Esel zwischen der Hellerstraße in Dortmund-Löttringhausen und der Wittener Stadtgrenze soll asphaltiert werden – so hat es die Bezirksvertretung Hombruch beschlossen. Doch es gibt aktiven Protest dagegen.mehr...

rnHeiraten: Ja oder Nein?

Warum die Ehe heute scheitert

Dortmund Der Gesellschaftsforscher Harald Rost weiß, warum heute immer wenige junge Menschen heiraten. Wir sind der Frage nachgegangen, ob die Ehe ein Auslaufmodell ist und ob eine funktionierende Partnerschaft heutzutage überhaupt noch eine Ehe braucht.mehr...

Beschwerden über Kirschblüten-Fest im Rombergpark

Besucher verärgert über Organisation

Dortmund Besucher bemängeln Missstände beim Kirschblüten-Fest im Rombergpark am vergangenen Sonntag. Die Veranstalter hatten sich mit der Besucherzahl bei dem sonnigen Wetter verschätzt.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden