Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Mieterverein Dortmund kritisiert LEG

Die LEG, hier ein Schild vor der Verwaltung in Düsseldorf, bringt ihr Angebot selbst mit dem Slogan „gewohnt gut“ zum Ausdruck. Viele Mieter finden ihre Wohnsituation derzeit allerdings nicht so gut.

Mieterverein Dortmund kritisiert LEG

Fehlende Investitionen und Mieterhöhungen

Die LEG Immobilien AG hatte vergangene Woche ihre Aktionärsversammlung. Im Vorfeld, auf der Versammlung sowie im Nachgang üben Mieter eine Menge Kritik am Unternehmen. Auch der Mieterverein Dortmund beklagt mangelnde Investitionen in Instandsetzungen sowie zu hohe Mieten nach energetischen Modernisierungen.

DORTMUND

, 30.06.2015

Im Vorfeld der LEG-Aktionärsversammlung am Mittwoch (24. Juni) gab es einen offenen Brief an den Vorstand und die Aktionäre. Das "Aktionsbündnis der LEG-Mieter/innen" weist in dem fünfseitigen Schreiben auf Probleme und Missstände hin. Dem Bündnis gehören die Mietervereine aus Dortmund, Witten, Essen und Bochum sowie unter anderem LEG-Mieter aus Scharnhorst und Wickede an. In Dortmund gehören der LEG 14.000 Wohnungen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige