Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Minister im Küchenkittel

Schön war's, voll war's und lecker war's - am Mittwochabend im Harenberg City Center (HCC).

/

Thomas Friedrich und Torsten Bungert bedienen Alexander Großer und Nicole Safarpour (v. l.). (2) Grindau

Das fanden auch NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke (Foto) diesmal in Koch-Uniform, WDR-Moderator Manni Breuckmann, die in Ehren ergrauten, inzwischen Golf spielenden Fußballcracks Rüdiger Abramczik, Yves Eigenrauch, Erdal Keser, zahllose Ex-Vfl-Bochumer, RTL-Formel-Eins-Moderator Heiko Wasser und und und.

Gut 200 Gäste vergnügten sich hoch über Dortmunds Dächern, in der 18. Etage des HCC beim großen Jahres-Abschluss-Kochen des FC Ruhrgebiet, dieser inzwischen legendären Köche-Elf aus dem Revier.

Für Dortmund gingen am Mittwochabend die Top-Köche Michael Zeisig mit seinem Sous-Chef Oliver Isphording (Dieckmann's) und natürlich Jürgen Greinus, als HCC-Gastro-Chef sogar mit Heimrecht, an den Start.

Für den stolzen Preis von 100 Euro gab's ordentlich was auf die Gabel, nicht weniger als zwölf köstliche Gänge und begleitende Weine. Rund 1500 Euro fließen der Help and Hope-Stiftung zu. Sie unterstützt auch das Arche-Kinderhaus in Dortmund. Für den absoluten Höhepunkt unter den 13 Köchen hielt Jürgen Greinus die Kreation seines Kollegen, dem Ein-Sterne-Koch Björn Freitag vom "Goldenen Anker" in Dorstfeld. Der garte ein butterweiches Hirschfilet im Vakuum-Beutel bei 55 Grad zwei Stunden lang und briet es anschließend kurz in Alba-Öl und würzte das Filet mit gestoßenem Pfeffer.

Bis nach eins in der Nacht dauerte die große Sause. Zum Schluss dürften auch Oliver Keymis, Vizepräsident des Landtags, und Dr. Oliver Scheydt, Geschäftsführer Ruhr 2010, ganz sicher gewusst haben, dass sich eine Reise nach Dortmund immer lohnt. bö

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hochhaus am Königswall

Architekt will Amphisaal im Harenberg-Center retten

DORTMUND Das Harenberg City-Center wird zum reinen Büro-Haus. Das Kulturprogramm ist ebenso Geschichte wie das Bistro und die Veranstaltungsebene auf der obersten Etage. Um wenigstens den Amphisaal im Erdgeschoss vor dem Umbau zu retten, hat Architekt Eckhard Gerber jetzt sein Urheberrecht geltend gemacht. Wir erklären den Fall.mehr...

Fotostrecke

150 Gäste feiern 20 Jahre Harenberg City Center

DORTMUND Ein richtungsweisender Kulturstandort ist 20 geworden. Das Harenberg City Center hat Geburtstag gefeiert und auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte mit insgesamt 300.000 Gästen zurückgeblickt. So war der Empfang im HCC.mehr...

Schnellkritik

Bär und Nesser: Zwei Krimi-Stars auf einer Bühne

DORTMUND Ein Tatort-Kommissar und ein Kriminalroman-Autor: Gemeinsam haben der Dortmunder Schauspieler Dietmar Bär und der schwedische Autor Hakan Nesser am Freitagabend im Harenberg-Center aus Nessers neuem Buch „Himmel über London“ gelesen. Wir waren dabei.mehr...

Interview

Schauspieler Dietmar Bär über den Dortmund-Tatort

DORTMUND Dietmar Bär ist Tatort-Star und gefeierter Bühnenschauspieler und einer der berühmtesten Söhne der Stadt. Am Freitag (17.1.) ist er in einer ungewohnten Rolle in seiner Heimatstadt: Auf einer Lesetour an der Seite des schwedischen Krimiautoren Håkan Nesser kommt er ins Harenberg-City-Center. Vorher sprach er mit Felix Guth über Themen, die Bär bewegen.mehr...

DVD-Edition

Wir starten fünfteilige Filmreihe zu "So war das"

DORTMUND Gemeinsam Filme gucken und fernsehen - das war schon in den 1950er Jahren angesagt. Jetzt leben die alten Zeiten wieder auf: Zu unserer DVD-Edition "So war das" startet am Freitag eine gleichnamige Filmreihe im Harenberg City Center. Wir haben die Details zur Filmreihe.mehr...

Ruhr Nachrichten

Beste Aussicht beim RN-Neujahrsempfang

DORTMUND Mehr als 250 geladene Gäste sind am Freitag mit den Ruhr Nachrichten ins neue Jahr gestartet. Im Harenberg-City-Center genossen sie nicht nur Dortmunds beste Aussicht.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden