Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mit Kerzen auf den Jüdischen Friedhof

WICKEDE An die Opfer der Reichspogromnacht von 1938 erinnerten die Bezirksvertretung sowie Schülerinnen und Schüler in Wickede. An der Gedenkveranstaltung nahmen auch Wickeder Bürger teil.

11.11.2007
Mit Kerzen auf den Jüdischen Friedhof

Schüler legten in Wickede schon im vergangenen einen Kranz zum Gedenken an Pogrom-Opfer nieder.

Beginn war am Denkmal "Gegen das Vergessen" auf dem Platz vor dem Seniorenhaus Lucia am Wickeder Hellweg. Danach gingen alle Teilnehmer gemeinsam mit Kerzen zum Jüdischen Friedhof, wo ein Kranz niedergelegt wurde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige