Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Polizei erwischt Motorradfahrer bei Rennen

Motorradfahrer dürfen jetzt zu Fuß gehen

Dortmund Ohne Rücksicht auf andere werden Dortmunds Straßen immer wieder als persönliche Rennstrecken missbraucht. Zwei ganz besonders motivierte Motorradfahrer schafften es am Montagabend zu einer „Glanzleistung“.

Zwei ganz besonders motivierte Motorradfahrer schafften es dann am Montagabend (7. 5.) zu einer „Glanzleistung“. Auf dem Hohen Wall in Fahrtrichtung Hilltrupwall fuhren sie gegen 19.25 Uhr auf eine bereits mehrere Sekunden Rotlicht zeigende Ampel zu (Josephstraße / Grafenhof).

Ungefähr 20 Meter vor der Ampel kam den beiden offenkundig ein "Geistesblitz". Sie beschleunigten mit voll ausgedrehten Motoren ihre Zweiräder und fuhren über die rote Ampel. Mit maximaler Beschleunigung lieferten sie sich dann ein Rennen, nur um dann kurze Zeit später wieder anzuhalten.

Manipulierte Abgasanlagen

Anscheinend noch berauscht von dieser Tat, bemerkten sie den Streifenwagen hinter ihnen nicht. Pech, denn jetzt folgte eine ausführliche Kontrolle. Es stellte sich heraus, dass beide ihre Abgasanlage manipuliert hatten, damit auch jeder über die Grenzen von Dortmund hinaus ihr Treiben akustisch wahrnehmen kann.

Die Führerscheine und beide Motorräder wurden beschlagnahmt. Anzeigen wegen des Verdachts des verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie des Rotlichtverstoßes und dem Erlöschen der Betriebserlaubnis folgen.

Motorrad-Unfälle auf Phoenix West am Wochenende

Unfall möglicherweise Ende eines illegalen Rennens

Dortmund Bei zwei Verkehrsunfällen auf Phoenix West verletzen sich am Wochenende drei Motorradfahrer schwer. In einem Fall muss die Polizei nun auch Hinweisen nachgehen, wonach der Unfall des Ende eines illegalen Rennens gewesen sein könnte.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Café Koehler‘s

Die Hängepartie um eines der letzten Kult-Cafés in Dortmund geht weiter

Dortmund Ende Juli könnte das Café Koehler‘s an der Wißstraße schließen. Doch unter den Gästen regt sich Widerstand. Und sogar Dortmunds Wirtschaftsförderer scheinen an dem Traditions-Café zu hängen.mehr...

rnMario Götze

Mario Götze schoss bei der WM 2014 ein Tor für die Ewigkeit

Dortmund Es ist die 113. Minute im WM-Finale 2014. Deutschland gegen Argentinien. Andre Schürrle flankt kurz von der Grundlinie von links. Mario Götze steht an der Ecke des Fünf-Meter-Raums frei, lässt den Ball von der Brust tropfen, streckt Bein und Fuß. Tor. 1:0. Ein Tor für die Ewigkeit. Mit welchem Fuß?mehr...

rnBuffalo Bill

Wie ein legendärer Wild-West-Held vor 127 Jahren nach Dortmund kam

Dortmund Vor 127 Jahren kam Buffalo Bill nach Dortmund. Das Gastspiel des legendären Wild-West-Helden lockte die halbe Stadt an den Fredenbaum – und die Pferdebahn setzte Sonderwagen ein.mehr...

rnUnglaubliche Fußballgeschichten

Fußballstars, die einander im KZ wiedertrafen

Dortmund Unglaubliche Fußballgeschichten pünktlich zur Fußball-WM: Im Buch „Gefährliches Spiel“ erzählt Heinrich Peuckmann zum Beispiel von zwei Fußballstars, die im KZ landen - auf verschiedenen Seiten.mehr...

rnBerühmte Filmszenen

Mit Puppen nachgestellt: Erkennen Sie diese berühmten Filmszenen?

Dortmund Fünf berühmte Momente der Filmgeschichte hat das Turbo-Prop-Theater mit Puppen für uns nachgestellt. Erkennen Sie die Filme? Spielen Sie unser Quiz!mehr...