Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Musiker gehen neue Wege

SCHARNHORST Das Blockflötenconsort Dortmund unter der Leitung von Dietrich Schnabel musiziert am Sonntag (18.11.) um 17 Uhr im evangelischen Schalom-Gemeindezemtrum, Buschei 94.

von hil

, 08.11.2007
Musiker gehen neue Wege

<p>Das Blockflötenconsort Dortmund tritt in der evangelischen Schalom-Gemeinde in Scharnhorst aus. Das Ensemble gehört zu den größten Blockflötenorchestern weltweit.</p>

Dieses Mal jedoch wird alles anders. Die Musiker haben genau vier Stücke auf dem Programm: Zwei Symphonien, Steve Marshalls Symphony No.1 und die Petite Symphonie von Charles Gounod, beide schon alleine 20 Minuten lang. Weiterhin gibt es die Playford Rhapsodie von Dietrich Schnabel und das Da Pacem von Ascanio Trombetti (zusammen noch einmal 20 Minuten).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige