Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nachwachsendes Dortmund

DORTMUND Was war los im September 2006? Knapp zehn Monate später wussten es Dortmunds Standesbeamte: 430 Babys kamen im Juli 2007 an, 80 mehr als im Vergleichsmonat ein Jahr zuvor. „Nun, im September war die Fußballweltmeisterschaft längst vorbei“, lacht Claudia Hertkens.

von von Ulrike Böhm-Heffels

, 20.11.2007
Nachwachsendes Dortmund

Sicher gelandet: Bis Ende Oktober wurden schon knapp 90 Babys mehr geboren als im letzten Jahr.

Die Leiterin aller Dortmunder Standesämter sieht in diesem Jahr einen regelrechten Babyboom. Ganz im Gegensatz zum Landestrend vermehren sich die Dortmunder, dass es Statistiker nur so jubeln lässt. Bis Oktober erblickten schon 3592 Jungen und Mädchen das Licht der Stadt, während es im Jahr zuvor erst 3506 waren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige