Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neue Straßen auf der Westfalenhütte

Namenssuche für die drei neuen Straßen beendet

Dortmund Die Namen für drei geplanten Straßen auf dem Westfalenhütten-Gelände sind gefunden. Die Bezirksvertretung Innenstadt-Nord stimmte in ihrer Sitzung am Mittwoch für das Namens-Paket.

Namenssuche für die drei neuen Straßen beendet

Auf der Westfalenhütte – hier in Blickrichtung Westen mit dem Garbe-Logistikpark unten links im Bild, dem industriellen Kern von TKS im Zentrum und dem Areal der früheren Sinteranlage oben rechts – entstehen auch neue Straßen. Für sie wurden Namen gesucht. Foto: Oskar Neubauer

Ein erster Entwurf, der unter anderem den Vorschlag Baronstraße enthielt, ist im Februar abgelehnt worden, da die sogenannten Ruhrbarone – also Stahl- und Kohlemagnaten – in den 1930er-Jahren den Nationalsozialismus unterstützt hatten. Nach der Entscheidung hatte diese Zeitung zahlreiche Leser-Vorschläge für die Neubenennung der Straßen erhalten. Darunter auch Sinterstraße und Walzwerkstraße.

Auch Hoeschallee wurde vorgeschlagen. Dieser Name ist aber bereits für die zukünftige Nordspange vorgesehen, die in einigen Jahren durch das Westfalenhütten-Gelände verlaufen soll. Nun werden die Straßen Sinterstraße, Kaiserstuhlstraße und Walzwerkstraße heißen.

Neue Straßen auf der Westfalenhütte

Das sind Ihre Vorschläge für die namenlosen Straßen

Dortmund Drei geplante Straßen auf dem Westfalenhütten-Gelände sind noch namenlos. Unsere Leser haben auf unseren Aufruf reagiert, sich Gedanken gemacht und uns ihre Vorschläge zugeschickt. Und die sind nicht so schlecht.mehr...

Neue Straßen auf der Westfalenhütte

Drei Straßennamen werden noch gesucht

Nordstadt Auf der Westfalenhütte entstehen Straßen, die noch namenlos sind. Eigentlich sollte das schon anders sein. Doch dann machte die deutsche Geschichte einen Strich durch die Rechnung.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zoff um Auftritt eines Reggae-Sängers

„Bounty Killer“ hetzte gegen Schwule, jetzt tritt er in Dortmund auf

Dortmund Der geplante Auftritt des jamaikanischen Reggae-Sängers mit dem Künstlernamen „Bounty Killer“ im Junkyard in Dortmund hat Empörung ausgelöst. Der Sänger hatte in der Vergangenheit in seinen Texten unter anderem dazu aufgefordert, Homosexuelle zu verbrennen und zu erschießen.mehr...

Demo-Samstag in Dortmund

Die wichtigsten Antworten zum Nazi-Aufmarsch und den Gegen-Demos

Dortmund Die Vorbereitungen zum Demo-Samstag in Dortmund laufen. Neben dem Neonazi-Aufmarsch gibt es rund ein Dutzend Demo-Anmeldungen von Nazi-Gegnern. Was ist geplant? Welche Auswirkungen hat der Demo-Marathon auf die Innenstadt? Und sind die Geschäfte der City überhaupt offen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.mehr...

Alter Bus steht jetzt am Junkyard

Schrottbus von der Bornstraße hat ein neues Zuhause

DORTMUND Jahrelang rostete ein gammeliger Bus auf einem Autofriedhof an der Bornstraße vor sich hin. Im Laufe der Zeit wurde er zu einer Art Wahrzeichen der Nordstadt. Jetzt zog das eindrucksvolle Gefährt mit Hilfe zweier tonnenschwerer Kräne um. Am Junkyard soll der Schrottbus zu ganz neuen Ehren kommen.mehr...

„Borsig 11“ erklärt Borsigplatz zur Republik

Mini-Revolution für eine offene Gesellschaft

Dortmund Mit dem kleinsten Staatsstreich aller Zeiten ist der Borsigplatz in die Hände von „Borsig 11“ gefallen. Die Mitglieder der „Machbarschaft“ wollen, dass sich alle Menschen als Teil eines Ganzen verstehen. Sie setzen dafür mit der Ausrufung der Republik auf dem Kreisverkehr ein Zeichen.mehr...

Dieb stiehlt Taxifahrer die Geldbörse

Aus der Polizeiwache ins Taxi – und zurück

Dortmund Aus der Polizeiwache Nord ins Taxi nach Hause und schließlich in die Polizeiwache zurück. Diese kleine Reise unternahm in der Nacht zu Sonntag ein 31-jähriger Mann, der es den Beamten leicht machte.mehr...

Polizei kontrolliert in der Nordstadt

Mutmaßliche Drogendealer am Nordmarkt erwischt

Dortmund Zwei Verhaftungen und einige Anzeigen konnte die Polizei nach einer Kontrolle in der Nordstadt vorweisen. Schwerpunktmäßig ging es um Drogenkriminalität.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden