Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Nationales Fußball-Museum: Entscheidung am Freitag

DORTMUND: Das Land will 18,5 Millionen Euro der Baukosten des Nationalen Fußball-Museums übernehmen, die Stadt stellt kostenlos ein Grundstück zur Verfügung, will den Planungswettbewerb für das Museum bezahlen und in unbegrenzter Höhe für mögliche Defizite des Museumsbetriebs aufkommen.

Nationales Fußball-Museum: Entscheidung am Freitag

DORTMUND Highnoon in Düsseldorf: Am Freitag richten sich die Blicke ins Congress Center: Dort fällt auf dem DFB-Bundestag zwischen Dortmund und Gelsenkirchen die Entscheidung über den Standort für das nationale Fußball-Museum. Für noch schwankende DFB-Delegierte ein paar Entscheidungshilfen.

von Ruhr Nachrichten

22.04.2009

Zehn gute Gründe warum das Fußballmuseum nach Dortmund und nicht nach Gelsenkirchen gehört: 1. Weil man in Gelsenkirchen gar nicht mehr weiß, wie eine Meisterschale aussieht.2. Weil die Schalke-Arena, neben der das Museum in Gelsenkirchen entstehen soll, nur mit der Straßenbahn zu erreichen ist, der Königswall in Dortmund aber auch mit dem Zug.3. Weil in Dortmund an einem Tag mehr überregionale Züge halten als in Gelsenkirchen in der ganzen Woche.4. Weil der BVB schon mit dem Borusseum gezeigt hat, wie man Fußball ins Museum bringt.5. Weil selbst die internationalen Teams, die in Gelsenkirchen Fußball spielen, zuerst in Dortmund landen.6. Weil Gelsenkirchen, wenn es um Titel im Fußball geht, immer höchstens zweiter Sieger wird.7. Weil Gelsenkirchen nicht schöner wird, wenn Simone Thomalla weggezogen ist.8. Weil in Dortmund Fußball noch draußen und nicht in der Halle gespielt wird. 9. Weil die Dortmunder im positiven Sinne be"klopp"t sind, wenn es um Fußball geht.10. Weil... wo liegt eigentlich Gelsenkirchen?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige