Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Umbau des Naturkundemuseums geht zu Ende

Naturkundemuseum eröffnet mit drei Jahren Verspätung

Dortmund Das Naturkundemuseum wird voraussichtlich im Sommer 2019 wieder seine Türen öffnen können – mit einer völlig neu konzipierten Dauerausstellung. Ein Ende der Bauarbeiten zum Umbau des 38 Jahre alten Museumsbaus am Fredenbaum ist endlich in Sicht.

Naturkundemuseum eröffnet mit drei Jahren Verspätung

Noch ist das Naturkundemuseum eine Baustelle. Doch erste Ergebnisse des Umbaus sind schon deutlich sichtbar. Foto: Dieter Menne

Mitte Juni sollen die letzten Handwerker das Haus verlassen haben, kündigten Vertreter der städtischen Immobilienwirtschaft an. Die Umbauarbeiten dauerten damit über zwei Jahre länger als geplant.

Im September 2014 war das Naturkundemuseum geschlossen worden. Zwei Jahre später sollte es nach Umbau und Aufbau einer neuen Dauerausstellung wieder eröffnen. Doch die Insolvenz einer Handwerksfirma sowie zahlreiche Planungs- und Bauprobleme sorgten immer wieder für Verzögerungen. Die Kosten waren von 7,3 auf 9,3 Millionen Euro gestiegen.

In diesem Sommer soll nun aber nach dem Abschluss des Umbaus mit dem Aufbau der neuen Ausstellung begonnen werden, der etwa ein Jahr dauern wird. Spätestens zur Museumsnacht im September 2019 – fünf Jahren nach der Schließung – soll das Naturkundemuseum dann wieder geöffnet sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Festi Ramazan ist gestartet

Religionsfest und Verbrauchermesse in einem

Dortmund Im muslimischen Fastenmonat Ramadan hat in Dortmund das „Festi Ramazan“ begonnen. Das Religionsfest ist eine große Verbrauchermesse, an der auch der ADAC und Stromverkäufer teilnehmen. Die Besucher können Bettwäsche und Immobilien kaufen und in zwei Zelt-Moscheen beten. 60 Übersee-Container bilden eine 102 Meter lange Wand aus Stahl.mehr...

Städtevergleich sieht Ruhrgebietsstädte weit hinten

In Dortmund lässt es sich (angeblich) schlecht leben

Dortmund Eine vom ZDF präsentierte Deutschland-Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos vergleicht die Lebensverhältnisse in Deutschland in 53 Kategorien – von Wirtschaft und Sicherheit bis zu Natur und Gesundheit. Es ist eine weitere Städterangliste, bei der die Tücken im Detail liegen.mehr...

Unbeschwerte Stimmung auf dem Jahrmarkt „Once upon a time“

Eine Zeitreise in unterschiedliche Epochen

Dortmund Tausende sind am Wochenende über den Jahrmarkt „Once upon a time“ geschlendert und haben dabei Herrschaften in historischen Kostümen und das Pferdekarussell der Schaustellerfamilie Schleifer bewundert. Manche Betreiber haben es aber trotzdem schwer.mehr...

Gründerin von „Rose & Abbot“ und „Alexis & Sophie“

Dortmunderin verkauft vegane Pflegeprodukte in den USA

Dortmund Jennifer Douglas aus Dortmund hat sich mit veganen Pflegeprodukten selbstständig gemacht. Über die Plattform „Rose & Abbot“ bietet sie individuelle vegane Kosmetik an. Ihre nächste Idee trägt den Namen „Alexis & Sophie“und wird sie dahin führen, wo andere Urlaub machen und Schönheit eine ganz große Rolle spielt.mehr...

Theaterstück „Drugland“ im Theater im Depot

Theater im Land der Drogen

Dortmund Das Theaterstück „Drugland“ wird Ende Mai im Theater im Depot aufgeführt. Regisseur Stefan Herrmann thematisiert die offene Drogenszene im öffentlichen Raum, Schauplatz des Stücks ist der Kölner Neumarkt. Im Ensemble spielen drogenabhängige Laienschauspieler mit.mehr...

Dortmunder Tresen-Film-Festival startet im Juni

Fußball-Kneipen werden zu kleinen Kinos

Dortmund Aus den Fußball-Kneipen in Dortmunds Innenstadt werden Anfang Juni wieder kleine Kinosäle. Das Tresen-Film-Festival will die fußballfreie Zeit zwischen Bundesliga und Weltmeisterschaft mit ein wenig Filmkultur überbrücken: An fünf Tagen können Besucher gut 50 Kurzfilme sehen - und einen Sieger küren.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden