Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neue Räume, alte Heimat

Neue Räume, alte Heimat

<p>Wieder vor Ort: Die Rotkreuzgemeinschaft 8.

Benninghofen Bis 2001 war die Rotkreutzgemeinschaft 8 unterhalb der Alten Kirche an der Overgünne stationiert, musste dann die Räume verlassen - bauliche Gründe. Nach Umwegen über Hombruch und der Innenstadt ist das DRK nun wieder in "heimische Gefilde" zurückgekehrt. Brücherhofstraße 85 heißt die neue Anschrift. In 500 Stunden haben die Mitglieder, die alle ehrenamtlich tätig sind, die Räume wohnlich gestaltet. Ein Schulungsraum, Sanitär- und Lagerräume sind so entstanden. Heute (17.11.) will das DRK nun ihr neues Zuhause der Bevölkerung vorstellen - bei einem Tag der offenen Tür. Ab 11 Uhr zeigen die Mitglieder, was ein ehrenamtlicher Helfer so alles können muss. So werden Krankenfahrzeuge vorgestellt, technische Rettungsgeräte (Notstromaggregate und Zelte) werden aufgebaut und ein kleiner Behandlungsplatz wird eingerichtet.

"Unser Ziel ist es, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen und zu zeigen, dass wir wieder vor Ort sind", erklärt Zugführer Tobias Saalmann. Dabei werden sicher auch die frischen Waffeln, Erbsensuppe und kühlen Getränke helfen, die von den DRKlern angeboten werden. jöb

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Baubeginn der Brücke über B54 verschiebt sich erneut

Mehr als zwei Jahre warten auf einen Brückenschlag

Dortmund Die geplante Brücke für Fußgänger und Radfahrer über die Bundesstraße 54 in Höhe des Rombergpark wird vorerst nicht umgesetzt. Der Baubeginn verschiebt sich erneut. Das hat auch Auswirkungen auf weitere Bauabsichten.mehr...

rn360-Grad-Blick in das Herz des Signal Iduna Parks

Orga-Chef öffnet Türen ins Innerste des BVB-Stadions

Dortmund Die Tribünen kennen Besucher des Signal Iduna Parks vor allem von vorn. Doch was sich darunter befindet bleibt den meisten verborgen. BVB-Organisationschef Dr. Christian Hockenjos hat uns einen Blick in das Innerste des BVB-Stadions werfen lassen. Was sich wo befindet, zeigen wir in einem interaktiven 360-Grad-Bild.mehr...

Gebäude an der Speicherstraße werden abgerissen

Bagger schaffen am Hafenkai Platz für Stadtentwicklung

Hafen Mit dem Abriss von Gebäuden an der nördlichen Speicherstraße hat am Mittwoch im Hafen ein neues ehrgeiziges Projekt zur Stadtentwicklung begonnen. Bis der Traum vom Arbeiten am Kai Wirklichkeit wird, muss die Stadt selbst allerdings noch Hausaufgaben erledigen.mehr...

Wagen des Arbeiter-Samariter-Bund erfüllt Wünsche

Wünschewagen für todkranke Menschen

Dortmund Sie erfüllen todkranken Menschen den letzten Wunsch im Leben: Der Arbeiter-Samariter-Bund fährt mit zwei Wagen durchs Land und bringt Sterbende noch einmal ans Meer, ins Fußballstadion oder ins Konzert.mehr...

Warnstreik bei der IKK classic in Dortmund

Angestellte fordern 5,5 Prozent mehr Gehalt

Dortmund Die Gewerkschaft der Sozialversicherung rief am Dienstag zum Warnstreik auf. Betroffen war auch der Sitz der IKK classic in Dortmund. Sollte es bei den nächsten Verhandlungen nicht zu einer Einigung kommen, sind weitere Warnstreiks möglich.mehr...

Anklage wegen Betrugs und Urkundenfälschung

Dortmunder erschlich sich Kredite mit falschen Evonik-Verträgen

Dortmund/Bochum Mit gefälschten Verdienstabrechnungen des BVB-Hauptsponsors „Evonik“ sollen sich zwei Dortmunder bei einer Bank Kredite von mehr als 70.000 Euro erschwindelt haben. Seit Donnerstag steht das Duo in Bochum vor Gericht. Zum Auftakt gab es Geständnisse.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden