Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neue Räume in der alten Heimat

BENNINGHOFEN Bis 2001 war die Rotkreutzgemeinschaft 8 unterhalb der Alten Kirche an der Overgünne stationiert, musste dann die Räume verlassen – bauliche Gründe. Nach Umwegen über Hombruch und der Innenstadt ist das DRK nun wieder in „heimische Gefilden“ zurückgekehrt. Brücherhofstraße 85 heißt die neue Anschrift.

In 500 Stunden haben die Mitglieder, die alle ehrenamtlich tätig sind, die Räume wohnlich gestaltet.

Ein Schulungsraum, Sanitär- und Lagerräume sind so entstanden. Heute (17.11.) will das DRK nun ihr neues Zuhause der Bevölkerung vorstellen – bei einem Tag der offenen Tür. Ab 11 Uhr zeigen die Mitglieder, was ein ehrenamtlicher Helfer so alles können muss. So werden Krankenfahrzeuge vorgestellt, technische Rettungsgeräte (Notstromaggregate und Zelte) werden aufgebaut und ein kleiner Behandlungsplatz wird eingerichtet.

„Unser Ziel ist es, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen und zu zeigen, dass wir wieder vor Ort sind“, erklärt Zugführer Tobias Saalmann. Dabei werden sicher auch die frischen Waffeln, Erbsensuppe und kühlen Getränke helfen, die von den DRKlern angeboten werden.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sechs Millionen Euro

Hüttenhospital schließt Umbau nach zwei Jahren ab

BENNINGHOFEN Fast zwei Jahre lang gehörten Bauarbeiten zum Alltag im Hüttenhospital. Nun hat die Fachklinik für Geriatrie und Innere Medizin eines der größten Umbauprojekte in seiner jüngeren Geschichte abgeschlossen. Wir zeigen, wie die Patientenzimmer nun aussehen.mehr...

Benninghofer Straße

Diebe stehlen Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro

Benninghofen Unbekannte sind am Mittwoch in einen Kiosk an der Benninghofer Straße eingebrochen und haben Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Auch Bargeld ließen die Diebe mitgehen.mehr...

St. Benno

Seit 50 Jahren kümmert sich die Pfarrcaritas um die Gemeinde

BENNINGHOFEN Es ist im Prinzip ein schöner Anlass: das 50-jährige Jubiläum der Pfarrcaritas St. Benno. Aber gleichzeitig ist er auch mit etwas Bedrückung verbunden – denn mit ihrer Arbeit leisten die Ehrenamtlichen ein kontinuierliches und notwendiges Gegengewicht zu wachsender Armut, Vereinsamung und Krankheit.mehr...

Auf der Kuhweide

Stadt verteilte massenweise Knöllchen an Falschparker

BENNINGHOFEN Jetzt also auch Benninghofen: Auf der Kuhweide und der Bojerstraße hat das städtische Ordnungsamt Ende Dezember insgesamt 70 Autos ein Knöllchen angeheftet, weil sie auf dem Gehweg parkten. Das Vorgehen ist rechtens, wird aber von vielen Anwohnern scharf kritisiert.mehr...

Lok Dortmund Süd

„Es gibt keinen Grund, andere zu mobben“

BENNINGHOFEN Ausgegrenzt, diskriminiert, gemobbt – Alltag unter Kindern und Jugendlichen. Konfirmanden der evangelischen Kirche stellen sich dem Thema am Sonntag in einem Jugendgottesdienst in der Kattenkuhle. Anna-Lena Krampe sprach mit der Konfirmandin Lea Roos und der Organisatorin Maren Roos über das Reizthema.mehr...

In Wambel und Benninghofen

Zwei schwere Unfälle innerhalb von zwei Stunden

WAMBEL/BENNINGHOFEN Drei Menschen sind am Sonntagabend bei zwei Unfällen schwer verletzt worden. In Wambel stürzte ein Rollerfahrer schwer, in Benninghofen kollidierten zwei Autofahrerinnen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden