Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Neuer Rettungswagen transportiert 380-Kilo-Patienten

Feuerwehr

Die Dortmunder Feuerwehr erhält im August zwei jeweils zehn Tonnen schwere Spezialfahrzeuge. Geeignet sind die Mercedes-LKW für bis zu 380 Kilogramm schwere Patienten. Wir haben Fotos von dem neuen Rettungswagen.

DORTMUND

von Peter Bandermann

, 19.06.2015
Neuer Rettungswagen transportiert 380-Kilo-Patienten

Der Hersteller WAS (Wietmarscher Ambulanz und Sonderfahrzeuge) liefert im August 2015 zwei dieser Spezial-Rettungswagen für Patienten mit einem Gewicht von bis zu 380 Kilogramm an die Dortmunder Feuerwehr.

Die Dortmunder Feuerwehr verstärkt ihren Fuhrpark. Im August 2015 liefert dieWietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH (WAS) zwei Spezial-Rettungswagen aus, mit denen der Rettungsdienst schwergewichtige Patienten unter Intensivbedingungen transportieren kann. Eine Waage in der hydraulischen arbeitenden Hebebühne erfasst das Gewicht des bis zu 380 Kilogramm schweren Patienten. Den Wert überträgt die Waage auf einen Monitor im Innern, sodass Ärzte die Medikamente-Dosis berechnen können. Mehr Bilder von dem RTW in dieser Fotostrecke:

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige