Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nordstadt

Nordstern-Preis für erfolgreiche Unternehmer

DORTMUND Zum sechsten Mal wurde am Mittwoch der Nordstern-Preis verliehen, um erfolgreiche Unternehmer und Existenzgründer in der Nordstadt zu ehren und zu unterstützen. Neben einem Glaspokal erhalten die Gewinner auch noch insgesamt 8000 Euro Fördergeld, um ihr Geschäft weiter auf Erfolgskurs zu halten.

Nordstern-Preis für erfolgreiche Unternehmer

Preisverleihung NORDSTERN 2014 im Haus Wichern, Olena Klier (1. Preis, 5. von links), Lokmann Isik (2. Preis, links), Susanne Schonschor (3. Preis, 3. von rechts), Jannis Kötting (Kooperationspreis, 3. von links), Andre Rother (Kooperationspreis, 4. von links), Thomas Westphal (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, hat die Preise übergeben, 4. von rechts) Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de Aufnahmeort: Dortmund, Haus Wichern, Stollenstr. 36, Aufnahmedatum: 24.06.2015 © Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/ Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt. Steuernummer: 315 / 5064/ 0177

„Hochachtung für die Unternehmer, die in der Nordstadt nicht nur eine neue Heimat, sondern auch eine unternehmerische Zukunft gefunden haben“, sagte Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, bei der Verleihung des Nordstern-Preises 2014 am Mittwochabend im Haus Wichern.

Eine Jury aus Vertretern der Wirtschaft und Verwaltung haben für das Jahr 2014 aus 23 vielversprechenden Unternehmen, die drei besten ausgewählt. Sie stellen entsprechend des Namens des Preises leuchtende Beispiele für Unternehmen in der Nordstadt dar. Neben einem Glaspokal erhalten die Gewinner auch noch insgesamt 8000 Euro Fördergeld, um ihr Geschäft weiter auf Erfolgskurs zu halten.

Deutschkurse

Der erste Preis ging an Olena Klier. Sie betreibt seit 2013 eine sprachtherapeutische Praxis im Gründerinnenzentrum an der Bornstraße. Hier bietet sie Deutschkurse an und hilft bei der Übersetzung von Zeugnissen und Dokumenten, vor allem für die Sprachen Russisch und Ukrainisch.

Den zweiten Preis erhielt Lokmann Isik. Der Versicherungskaufmann hat in der Nordstadt nun schon sein zweites Versicherungsbüro aufgemacht und so neue Arbeitsplätze geschaffen. Dafür hat Lokmann Isik eigens eine Immobilie an der Grüne Straße erworben und renoviert. Und genau das will er auch seinen Kunden ermöglichen und sein Geschäft auf Immobilienfinanzierung und Kreditvermittlung erweitern.

Hilfe für Verkehrssünder

Die Psychologin Susanne Schonschor hat mit ihrer Praxis den dritten Preis gewonnen. Sie hat sich auf verkehrspsychologische Rehabilitation und die Vorbereitung auf die medizinisch-psychologische Untersuchung spezialisiert. „Frau Schonschor ist quasi die Bewährungshelferin für Verkehrssünder“, sagte Hubert Nagusch von der Wirtschaftsförderung.

Den Kooperationspreis erhielt das Projekt „Maschinerie“, bei dem junge Künstler und Musiker leer stehende Räume nutzen wollen, um dort Ateliers, Tonstudios oder auch ein Bio-Café einzurichten

„Großes Potenzial“

Geehrt wurden auch noch weitere Unternehmer, die mit ihren Geschäften die Nordstadt bereichern. Viele davon sind Existenzgründer, was das „große Potenzial der Nordstadt“ unterstreiche, sagte Thomas Westphal.



Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Dienstagmittag in der Nordstadt

Polizisten schlichten Streit und nehmen drei Männer fest

DORTMUND Zuerst führten zwei Polizisten am Dienstagmittag in der Nordstadt nur ein Bürgergespräch. Dann kamen zwei Männer hinzu, die sich beleidigten und eine Auseinandersetzung begannen. Die Polizisten trennten die Streithähne und nahmen sie letztlich fest. Da meinte auch ein 18-Jähriger, sich noch einmischen zu müssen.mehr...

Polizei veröffentlicht Bild

Räuber überfielen Junggesellenabschied in Nordstadt

DORTMUND Ein Junggesellenabschied von sieben Männern aus Werne und Gießen ist Anfang Oktober in der Nordstadt böse geendet. Zwei Männer traten die Tür ihrer Unterkunft an der Stahlwerkstraße ein, bedrohten die Gruppe mit einer Schusswaffe und raubten sie aus. Jetzt hat die Polizei ein Bild der beiden Verdächtigen veröffentlicht.mehr...

Drei Festnahmen

Großkontrolle in der Nordstadt: Polizei findet Drogenverstecke

DORTMUND Die Polizei Dortmund hat bei einer erneuten Großkontrolle in der Nordstadt mehrere Drogenverstecke ausgehoben und Drogendealer festgenommen. Das Verhalten eines kontrollierten Mannes gibt den Beamten jedoch Rätsel auf.mehr...

Keine Hilfe für kranken Obdachlosen?

Der schwierige Fall von Ludwik vom Borsigplatz

DORTMUND Ein kranker Obdachloser wird von einem Rettungswagen nicht mitgenommen. Krankenhäuser, heißt es dann, wollen ihn nicht aufnehmen. Entrüstung macht sich breit. Doch was geschah wirklich? Eine Spurensuche.mehr...

Vorfall in der Nordstadt

Streit um Polizeieinsatz und Tumult nach Messerstecherei

DORTMUND Beim Einsatz nach einer Messerstecherei kam es in der Nacht zu Samstag zu massiven Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und einer Gruppe von bis zu 40 Menschen in der Nordstadt. Es gab eine Festnahme und mehrere Ingewahrsamnahmen. Wer verantwortlich für die Eskalation ist, darüber gibt es unterschiedliche Meinungen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden