Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach etlichen Berufswechseln hat Volker Bley in Dortmund zu seiner Passion, dem Geigenbau, zurückgefunden. Eine Geschichte über eine besondere Liebe, die auch seinen Sohn erfasst hat.

Kreuzviertel

, 05.07.2018

In grüner Schürze sitzt Volker Bley in seiner Werkstatt im Kreuzviertel. „Das ist Mittenwalder Tradition“, erklärt er stolz. Denn an der renommierten Fachschule in Mittenwald hat er seine Grundausbildung zum Geigenbauer absolviert. Seine Werkstatt ist für jeden einsehbar. Große Fenster erlauben Einblicke in den Arbeitsalltag. Heute führt sein Sohn Jonathan den Betrieb. „Früher waren Geigenbauwerkstätten irgendwo im dritten Stock eines Wohnhauses. Nur Insider wussten von ihnen“, sagt Volker Bley.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt