Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Obduktion nach Leichenfund - Ermittler gehen von Mord aus

Toter im Müllsack

Nach dem grausamen Leichenfund im Dortmunder Stadtteil Marten liegt jetzt das Obduktionsergebnis vor: Die Ermittler gehen weiterhin davon aus, dass es sich bei der Leiche um einen Mann handelt. Auch zur Todesursache äußerte sich die Staatsanwaltschaft.

MARTEN

von Daniel Müller

, 22.06.2015
Obduktion nach Leichenfund - Ermittler gehen von Mord aus

Bei Aufräumarbeiten stießen Arbeiter am Freitagabend auf einen blauen Müllsack. In dem Sack befand sich die Leiche.

Der Verdacht, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt, habe sich nach der Obduktion erhärtet, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft auf Nachfrage unserer Redaktion. Weitere Ergebnisse habe die Obduktion allerdings nicht geliefert. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige