Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Übersicht

Open-Air-Konzerte im Westfalenpark

DORTMUND Der Westfalenpark wird im nächsten Sommer wieder für ein Wochenende zur Konzerthalle unter freiem Himmel: Drei Abende hintereinander, vom 1. bis 3. September 2017 (Freitag bis Sonntag) sind im grünen Herzen der Stadt Musikstars zu Gast. Wir verraten, wer dabei ist.

Open-Air-Konzerte im Westfalenpark

Die Beginner kommen am 2. September für ein Open-Air-Konzert in den Westfalenpark.

Seit 2012 veranstaltet die Konzertagentur Live Modus jährlich an einem Wochenende Open-Air-Konzerte im Westfalenpark, in diesem Jahr zogen zum Beispiel Pop-Sänger Rea Garvey und die Hip-Hop-Gruppe K.I.Z. die Massen an. Ähnlich abwechslungsreich wird’s 2017: Den Auftakt des langen Musik-Wochenendes macht am 1. September die Hannoveraner Gitarrenpop-Band Fury In The Slaughterhouse.

Die Band feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit den größten Hits wie „Time to wonder“ und „Won‘t forget these days.“ Weiter geht’s am 2. September mit den Beginnern. Die Hamburger Hip-Hop-Gruppe ist nach 13 Jahren zurück im Geschäft.

Auf ihrer „Advanced Chemistry“-Tour machen DJMad, Denyo und Eizi Eiz mit neuen und alten Songs Halt in Dortmund – und wollen den Park zum Tanzen bringen. Auch am 3. September gibt’s ein Konzert. Wer dieses spielt, will Live Modus aber erst Anfang Dezember kommunizieren.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Fall für Faber

Tatort-Team dreht "Tod und Spiele" im Unionviertel

DORTMUND Zurzeit ist das Team des Dortmund-Tatorts wieder in der Stadt unterwegs. Gedreht wird für die zwölfte Folge "Tod und Spiele", unter anderem im Unionviertel. Sie führt die Ermittler um Hauptkommissar Faber in die illegale Kampfsportszene - eine Geschichte, die einen realen Hintergrund haben könnte.mehr...

"Out 4 Fame"-Festival

Diese Rapper kommen am Wochenende in den Revierpark

WISCHLINGEN Die "Crème de la crème" des deutschen und internationalen Hip Hop kommt am Wochenende in den Revierpark Wischlingen - so formulieren es jedenfalls die Organisatoren des "Out 4 Fame" und übertreiben dabei nicht einmal. Wir stellen die großen Namen des Festivals in unserer Foto-Übersicht vor.mehr...

Nach Absage am Mittwoch

Nachholtermin für Guano-Apes-Konzert im FZW steht fest

DORTMUND. Am Mittwoch haben die Guano Apes ihr fast ausverkauftes Konzert im FZW in Dortmund kurzfristig abgesagt. Sängerin Sandra Nasic hatte sich eine Bronchitis eingefangen und konnte nicht singen. Jetzt steht der Nachholtermin für das Konzert fest.mehr...

Beeindruckende Bilder

Dortmunderin siegt bei der Bodypainting-Weltmeisterschaft

DORTMUND Diese Kunst ist vergänglich. Nach einer Dusche ist alles weg. Der nackte Körper ist für Gesine Marwedel die Leinwand. Dabei entstehen fantastische Motive. Beim World Bodypainting-Festival, den Weltmeisterschaften, hat die Dortmunderin jetzt den ersten Preis gewonnen. Wir zeigen ihre Arbeiten und das prämierte Körperbild.mehr...

Am Sonntag

Westfalenpark wird zum "Park der offenen Türen"

DORTMUND Freizeitaktivitäten stehen und fallen ja sehr oft mit dem Wetter. Das Wochenende soll richtig schön sonnig und warm werden. Wer Zeit hat, könnte sich am Sonntag auf den Weg zum Westfalenpark machen. Dort ist nämlich von 10 bis 18 Uhr Tag der offenen Tür.mehr...

Open-Air-Kino im Westfalenpark

18.000 Besucher kamen zum "PSD Bank Kino"

DORTMUND Die Organisatoren des "PSD Bank Kinos" im Westfalenpark ziehen eine positive Bilanz der Saison 2017: Rund 18.000 Zuschauer kamen zu den Filmen, die bis Sonntag über einen Monat lang an der Seebühne gezeigt worden waren - bedeutend mehr als im Jahr zuvor.mehr...