Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ortstermin zum Lärm auf der A2 mit Politikern und Anwohnern

Die Ruhr Nachrichten hatten Bürger und Politiker zum Ortstermin auf die Schiffhorst-Brücke eingeladen. Viele kamen, um ihrem Ärger über den Lärm Luft zu machen.

/
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Schaper
Schaper

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Am Seitenstreifen der A2 war die Frau mit einem Messer unterwegs.
Am Seitenstreifen der A2 war die Frau mit einem Messer unterwegs.

Archivoto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.

Foto: Oliver Schaper

Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Schaper
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Am Seitenstreifen der A2 war die Frau mit einem Messer unterwegs.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.
Die ausgebaute A2 raubt vielen Brechtenern den Schlaf. Zum Ortstermin der Ruhr Nachrichten kamen viele Bürger und Politiker, um sich den Lärm vor Ort anzuhören.