Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Politiker in der Unterwelt

<p>Gerd Bollermann (links) und Reinhard Jung unter Tage. Die Politiker waren beeindruckt vom Besucherbergwerk. Bauerfeld</p>

Politiker in der Unterwelt

SYBURG Es geht bergab mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Gerd Bollermann (SPD). Nein, nicht das Sie das jetzt in den falschen Hals bekommen. Politisch ist das nicht gemeint. Vielmehr wagte er sich in historische Tiefen - in das Besucherbergwerk Graf Wittekind. Der ältesten noch erhaltenen Steinkohlenzeche Nordrhein Westfalens.

von Von Jörg Bauerfeld

25.11.2007

Und ab ging's in die Unterwelt, die von den Mitgliedern des Fördervereins Bergbauhistorischer Stätten in jahrzehntelanger Arbeit wieder begehbar gemacht wurden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige