Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Marihuana gefunden

Polizei nimmt Drogenhändler auf Sportplatz fest

DORTMUND Auf einem Sportplatz in der Dortmunder Nordstadt hat die Polizei am Dienstag mehrere mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Nach Zeugenhinweisen kontrollierten Zivilfahnder ein Trio und wurden fündig. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung fanden die Ermittler auch Waffen.

Polizei nimmt Drogenhändler auf Sportplatz fest

Bei mutmaßlichen Drogenhändlern stellte die Polizei Marihuana sowie eine große Menge Bargeld sicher. Foto: Polizei Dortmund

Zeugen hatten im Umfeld des Merkursportplatzes an der Schumannstraße drei Personen beobachtet, die mit Drogen gehandelt haben sollen. Laut Angaben der Polizei übernahmen Beamte in Zivil die Fahndung.

Bei einer Kontrolle des verdächtigen Trios stellten die Polizisten bei einem 28-Jährigen etwa 30 Tütchen sicher, die vermutlich mit Marihuana gefüllt waren. Seine beiden Komplizen hatten Bargeld „in mittlerer dreistelliger Höhe“ dabei.

Baseballschläger in der Wohnung gefunden

Wiederholt hatte das verdächtige Trio eine Wohnung in der nahe gelegenen Rückstraße betreten und wieder verlassen. Bei einer Durchsuchung fand die Polizei dort weiteres Marihuana und über Tausend Euro Bargeld. Neben Verpackungsmaterial fanden die Beamten auch Feinwaagen, Baseballschläger und eine Softair-Waffe.

Die Verdächtigen wurden wieder entlassen. Auf sie könnte ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Drogenhandel zukommen.

Dortmund Der Polizei Dortmund ist nach eigener Aussage ein schwerer Schlag gegen die organisierte Drogenkriminalität gelungen. Bei einer Groß-Razzia in vier Stadtteilen haben die Polizisten gleich mehrere Menschen festgenommen. Bei den Durchsuchungen fanden die Beamten nicht nur 2,5 Kilogramm Kokain.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Drei Überfälle

Mitarbeiter durchkreuzen Pläne von bewaffneten Räubern

Dortmund In etwas mehr als 24 Stunden hat es am Wochenende gleich drei bewaffnete Raubüberfälle im Dortmunder Süden gegeben - auf einen Kiosk, eine Tankstelle und eine Spielhalle. Doch dank der Gedankenschnelligkeit der Mitarbeiter gingen die Räuber in allen Fällen leer aus.mehr...

Haftbefehl gegen 47-Jährigen

Mann (41) mit Wodkaflasche erschlagen - Leiche lag auf Balkon

HUCKARDE Zwei Tage nach dem Leichenfund in Huckarde ist Haftbefehl gegen einen 47-jährigen Mann erlassen worden. Der Verdächtige soll sein Opfer mit einer Wodkaflasche erschlagen und dann in einem nahen Verschlag versteckt haben. Mit dem Abtransport des Leichnams ließ er sich aber offenbar Zeit.mehr...

Dortmunder Volksbank

Einbrecher sprengen Geldautomaten an der TU Dortmund

BAROP An der Mensa der TU Dortmund hat es am Wochenende eine Explosion gegeben. Zwei Einbrecher sprengten dort in der Nacht zu Sonntag einen Geldautomaten der Dortmunder Volksbank. Die Polizei sucht nun nach ihnen - und hofft dabei auf die Beschreibung des Fluchtwagens.mehr...

Nordstadt-Engel ausgezeichnet

„Fahrrad-Bekloppte“, Alleskönner und Ansprechpartner für 60 Familien

Nordstadt Jedes Jahr werden beim Neujahrsempfang im Dietrich-Keuning-Haus drei künstlerische Kupfer-Skulpturen „Engel der Nordstadt“ verliehen. Diesmal gingen sie an äußerst vielseitige Helfer.mehr...

Vertrag nicht verlängert

Ex-Amazon-Beschäftigter: „Wurde wie ein räudiger Hund vom Hof gejagt“

DORTMUND Im neuen Amazon-Logistikzentrum auf der alten Westfalenhütte sind 200 Verträge nicht verlängert worden. Frühere Mitarbeiter sind mit den Umständen der Trennung äußerst unzufrieden. „Ich wurde wie ein räudiger Hund vom Hof gejagt“, sagt einer von ihnen. Das Unternehmen widerspricht.mehr...

Angestellte mit Hammer bedroht

Zwei bewaffnete Überfälle in der Dortmunder Nordstadt

Dortmund In der Dortmunder Nordstadt ist es in der Nacht zu Freitag innerhalb weniger Stunden zu zwei bewaffneten Raubüberfällen gekommen. Beim einen wurde eine Tankstelle ausgeraubt, beim anderen die Angestellte eines Internetcafés mit einem Hammer bedroht. Die reagierte mutig.mehr...