Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Polizist beleidigt und schlägt - Geldstrafe

Nordstadt-Kontrolle

Ausgerechnet ein Polizist ist am Mittwoch vom Dortmunder Amtsgericht zu 1500 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Laut Urteil hat der Beamte eine Kioskbetreiberin als "Prostituierte" beleidigt und dem 18-jährigen Sohn der Frau mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

DORTMUND

von Von Jörn Hartwich

, 06.06.2012

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige