Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Polizisten schlichten Streit und nehmen drei Männer fest

Dienstagmittag in der Nordstadt

Zuerst führten zwei Polizisten am Dienstagmittag in der Nordstadt nur ein Bürgergespräch. Dann kamen zwei Männer hinzu, die sich beleidigten und eine Auseinandersetzung begannen. Die Polizisten trennten die Streithähne und nahmen sie letztlich fest. Da meinte auch ein 18-Jähriger, sich noch einmischen zu müssen.

DORTMUND

von Michael Schnitzler

, 17.10.2017

Die Polizei schildert den Vorfall wie folgt: Kurz vor 13 Uhr am Dienstag (17. Oktober) führten zwei Polizisten in der Dortmunder Nordstadt an der Alsenstraße/Missundestraße ein Bürgergespräch mit einem 43-jährigen Dortmunder. Ein 23-jähriger Dortmunder gesellte sich dazu, dann auch ein 45-jähriger Dortmunder - nach wechselseitigen Beleidigungen gerieten die beiden in eine körperliche Auseinandersetzung. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige