Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schüruferstraße

Postkutsche in Aplerbeck überfallen - 19-Jährige verletzt

APLERBECK Ein unbekanntes Duo hat am Wochenende die Postkutsche in Aplerbeck überfallen. Eine Mitarbeiterin bekam einen Schlag in die Kniekehle, die Angreifer klauten Geld und flüchteten in Richtung Rodenbergpark. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Postkutsche in Aplerbeck überfallen - 19-Jährige verletzt

Die Postkutsche in Aplerbeck.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, spielte sich der Überfall bereits am Freitagabend gegen 22.20 Uhr an der Schüruferstraße ab. Gegen 22.20 Uhr verließ die 19-jährige Angestellte kurzzeitig das Kino, um unter anderem Müll in eine Tonne zu werfen.

Plötzlich bekam sie einen Schlag mit einem Gegenstand in die Kniekehle. Sie sackte zu Boden und ließ eine Tüte mit Bargeld fallen. Eine männliche Person schnappte die Tüte und flüchtete in Richtung Rodenbergpark. Ein zweiter Täter folgte ihm.

Bei dem Sturz wurde die 19-jährige Dortmunderin leicht verletzt. Ein Täter war bei der Tat mit einer Sturmhaube, dunkler Oberbekleidung und dunklen Sneakern bekleidet. Zu dem anderen Täter können keine Angaben gemacht werden.

Zeugen können sich bei der Polizei unter Telefon (0231) 1327441 melden. 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Marsbruchstraße

Diese Schiene ist eine Sturzfalle für Radfahrer

APLERBECK Ist der Übergang der Schienen der U 47 auf die Fahrbahn an der Marsbruchstraße ein Unfallschwerpunkt? Zahlreiche Radfahrer sagen eindeutig ja - und berichten von gefährlichen Situationen, Stürzen und sogar Knochenbrüchen.mehr...

Albrecht-Dürer-Realschule

Überfall mit Messer und Baseballschläger auf Schulhof

APLERBECK Zwei junge Männer sind am späten Freitagabend auf dem Schulhof der Albrecht-Dürer-Realschule in Aplerbeck überfallen worden. Ein Räuber-Trio bedrohte sie mit einem Baseballschläger und nahm ihnen ihre Smartphones ab. Doch damit war einer der Räuber nicht zufrieden - und zog ein Messer.mehr...

Eigenes Modelabel

Dreifache Mutter designt Taschen aus Applebeach

APLERBECK Sie ist Mutter von drei Kindern und Gründerin eines eigenen Modelabels: Die Aplerbeckerin Dagmar Knappkötter-Esch (52) stellt unter dem Namen "Applebeach" Taschen aus waschbarem Papier her - mit Dortmund-Motiven. Nun stellt sie ihre Produkte das erste Mal einer breiteren Öffentlichkeit vor.mehr...

22-Jährige aus Auto befreit

Autos kollidieren an B1-Abfahrt - Verletzte in Spezialklinik

APLERBECK Bei einem schweren Unfall in Aplerbeck sind am Freitagnachmittag zwei Autofahrer verletzt worden. Ihre Wagen prallten an der B1-Abfahrt auf der Leni-Rommel-Straße zusammen. Dabei wurde eine 22-jährige Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und musste mit hydraulischem Gerät befreit werden.mehr...

Schleefstraße war stundenlang gesperrt

Verdächtiger Gegenstand war ungefährlich

APLERBECK Große Teile der Schleefstraße in Aplerbeck waren am Montagnachmittag für mehrere Stunden gesperrt. Ein verdächtiger Gegenstand hatte einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Sprengstoff-Experte vom Landeskriminalamt (LKA) stellte den Gegenstand zur Untersuchung sicher. Inzwischen liegen erste Erkenntnisse vor.mehr...

Schüruferstraße

Baustelle erhitzt weiter die Gemüter

APLERBECK Die Baustelle auf der Schüruferstraße und die damit verbundenen Einbahnstraßenregelung erhitzt auch weiter die Gemüter im Dortmunder Süden. Auch in der Sitzung der Bezirksvertretung ging es am Dienstag hoch her.mehr...