Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Preisvergabe beim Kommendefest

DORTMUND Das Unternehmen Oftech – Oberflächentechnik GmbH aus Troisdorf ist Preisträger des Unternehmerpreises „Nachhaltig erfolgreich“. Das gaben das Sozialinstitut Kommende und die Bank für Kirche und Caritas, Paderborn, am Freitagabend beim Kommendefest bekannt.

Preisvergabe beim Kommendefest

Feierten das Kommendefest (v.l.): Dr. Richard Börger (Bank für Kirche und Caritas), Kommende-Direktor Dr. Peter Klasvogt, Malermeister Dietmar Ahle, Otto Kentzler (Kuratoriums-Vorsitzender Kommende), Paul Banischewski (Oftech), Dr. Andreas Fisch (Kommende) und Wolfgang Belitz (Vorsitzender des Stiftungsvorstands).

Oftech ist in Metallverarbeitung und Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Galvanisches Verzinken tätig und hat 23 Mitarbeiter. Das Unternehmen stellt gezielt auch schwer vermittelbare Jugendliche mit schlechten schulischen Leistungen als Auszubildende und Jahrespraktikanten ein.

180 Gäste

180 Gäste feierten das Kommendefest. Den Festvortrag hielt Dr.  Matthias Sellmann, der Preisträger des Förderpreises Sozialethik 2006, zum Thema „Das Verhältnis von Religion und moderner Gesellschaft nach dem 11. September 2001“. Sellmanns These ist, dass sich die Wahrnehmung des Verhältnisses von Politik und Religion in Folge der Geschehnisse am 11. September stark verändert hat. Nach Sellmann sind Religion und Modernität keine Gegensatzpaare, sondern ergänzen sich.

Umbaupläne

Direktor Dr. Peter Klasvogt informierte die Gäste über die neuesten Entwicklungen und Projekte der Kommende. Unter anderem stellte er die Umbaupläne der Kommende zum Sozialethischen Konferenzzentrum vor. Der Umbau beginnt Ende 2008.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnRestaurant-Check: Die „Schweizer Bootschaft“

Ein Stück Schweiz mitten in Aplerbeck

APLERBECK In einem unscheinbaren Eckhaus im Süden Aplerbecks liegt eines der ungewöhnlichsten Restaurants Dortmunds: Die „Schweizer Bootschaft“ feiert nicht nur die Küche, sondern auch die Seedampfer der Alpenrepublik. Die größte Attraktion des Dortmunder Lokals ist aber etwas anderes, zeigt unser Restaurant-Check.mehr...

Kein Festi Ramazan 2018 am Remydamm

Bezirksvertretung lehnt Pläne für Ramadan-Festival ab

Dortmund. Das Festi Ramazan wird in diesem Jahr nicht wie geplant auf dem Parkplatz Remydamm stattfinden – und wohl auch an keinem anderen Ort in der Stadt. Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost verweigert die Genehmigung für das Festival zum Fastenmonat Ramadan. Das hat Konsequenzen.mehr...

Kay Voges bringt Dortmund und Berlin zusammen

Kay Voges inszeniert ein Stück an zwei Orten gleichzeitig

Dortmund Schauspielintendant Kay Voges ist dafür bekannt, die digitale Revolution im Theater voranzutreiben. Mit dem, was er nun in Dortmund und Berlin vorhat, betritt er erneut absolutes Neuland.mehr...

Stadt Dortmund sucht Nachwuchskräfte

Stadtverwaltung will deutlich mehr Auszubildende einstellen

Dortmund Die Stadtverwaltung Dortmund will mehr Ausbildungsplätze schaffen. Nach dem Vorschlag des Verwaltungsvorstands soll das Angebot an Ausbildungsplätzen im Jahr 2019 von 235 auf 302 erhöht werden. Es gibt gleich mehrere Gründe dafür.mehr...

Bajazzo für Hannes Brock und Jugendorchester

Herausragende Künstler werden ausgezeichnet

Dortmund Die Theater- und Konzertfreunde Dortmund zeichnen auch in diesem Jahr herausragende Künstler mit dem „Bajazzo“ aus. Preisträger sind unter anderem Hannes Brock und das Dortmunder Jugendorchester. Der ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.mehr...

Phantasie Spectaculum wieder im Fredenbaumpark

Fredenbaumpark wird zur mittelalterlichen Erlebniswelt

Dortmund Das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum startet wieder am 28. April mit Turnieren und Live-Musik im Dortmunder Fredenbaumpark. Auf dem neun Hektar großen Veranstaltungsgelände werden große und kleine Besucher in eine fantastische mittelalterliche Erlebniswelt entführt.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden