Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Provinzialstraße: Erster Bauabschnitt beendet

BÖVINGHAUSEN Nach zwei Jahren haben die Arbeiten zum Umbau der Provinzialstraße im Ortskern Bövinghausen ein Ende. Der erste Abschnitt ist abgeschlossen.

Provinzialstraße: Erster Bauabschnitt beendet

Das Parken im Mittelbereich der Provinzialstraße ist verboten und soll durch Markierungen unterbunden werden.

Wenn man Stimmen prominenter Bövinghauser Bürger zum Maßstab nimmt, ist der ganze Ort heilfroh, dass die Umbauarbeiten der Provinzialstraße zumindest für den ersten Bauabschnitt beendet sind. Während eines Ortstermins, zu dem gestern Stadtdirektor Ullrich Sierau eingeladen hatte, machte Geschäftsmann Roderich Stromberg erneut deutlich, dass die Bauarbeiten zu deutlichen Geschäftseinbußen geführt hätten. Auch die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Karin Neumann (CDU) erklärte: „Die Anwohner und Geschäftsleute sind erlöst.“ CDU-Ratsvertreter Heinz Neumann betonte, dass die CDU in Bezirksvertretung und Rat den Umbau in dieser Art zwar grundsätzlich für finanziell, verkehrs-, umwelt- und wirtschaftspolitisch falsch halte, ergänzte aber: „Der Tiefbauverwaltung kann man nur danken. Sie hat gut gearbeitet und weitgehend auch Wünsche aus der Bevölkerung und Geschäftswelt umgesetzt.“

Was Stadtdirektor Ullrich Sierau natürlich freuen dürfte. Er warb für die bisher umgesetzten Maßnahmen. Dass nach zweijähriger Bauzeit aus einer ursprünglich vier- eine zweispurige Straße mit Mittelinseln, Abbiegespuren in den Knotenpunkten und beidseitigen Radfahrstreifen geworden ist, sei eine Verbesserung für die Bövinghauser. Zumal die Kreuzungspunkte Provinzial-/Urbanusstraße und Provinzial-/Bövinghauser Straße mit neuen behindertengerechten Signalanlagen ausgestattet seien. Gleichwohl werde man in einigen Bereichen noch nachbessern:

  •  Das Parken im Mittelbereich der Provinzialstraße wird unterbunden, indem uneingeschränktes Halteverbot aufmarkiert wird.
  •  Die Radfahrstreifen werden nach und nach mit Piktogrammen ausgestattet.

Nun blicken Politik, Sierau und Verwaltung auf den zweiten von insgesamt drei Bauabschnitten. Laut Verwaltung beginnt er im Jahr 2009. Auf einer Länge von rund 1,6 Kilometern werden Kanalisation und Straßendecke zwischen Sportplatz Bövinghausen und Kaubomstraße erneuert. Dieser Abschnitt erhält den selben Querschnitt wie der erste Bauabschnitt. Die Verwaltung stützt sich auf die Erfahrungen der Arbeiten am ersten Abschnitt. Es werde eine „transparente Baustelle“, so Sierau. Also eine Baustelle, in der ständig Ansprechpartner für die Anlieger vor Ort seien. Die Bürger würden rechtzeitig über den Baubeginn und -ablauf informiert, versprachen die anwesenden Politiker. 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gartenmarkt

Warme Farben und herbstliche Düfte auf Zeche Zollern

BÖVINGHAUSEN Wohin mit den Äpfeln der eigenen Obstbäume, mit den Gläsern Pflaumenmus und den üppig gewachsenen Stauden im Beet? Beim Gartenmarkt auf der Zeche Zollern konnten Gartenbesitzer die Früchte ihrer Arbeit an andere Menschen verkaufen.mehr...

An der Zeche Zollern

Neues Kinderhospiz entsteht mit Wald zum Toben

BÖVINGHAUSEN Gegenüber der Zeche Zollern entsteht ein weiteres Hospiz. Gebaut wird es für todkranke Kinder und junge Leute. Der Grundstückskauf ist unter Dach und Fach. Baustart des neuen Kinderhospizes soll 2019 sein. Das ist das Ziel des Teams um Stiftungsgründerin Elisabeth Grümer. Jetzt geht‘s noch ums Geld.mehr...

Unterdelle

Feuerwehr löscht Brand in leerer Wohnung in Bövinghausen

BÖVINGHAUSEN Am frühen Donnerstagmorgen hat die Dortmunder Feuerwehr ein Feuer in einer Erdgeschosswohnung in der Unterdelle in Bövinghausen gelöscht. Um 5.30 Uhr alarmierten Nachbarn die Einsatzkräfte. In der brennenden Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt niemand. Dafür brauchte eine andere Bewohnerin Hilfe.mehr...

Dogewo21

48 neue Wohnungen für Bövinghausen

BÖVINGHAUSEN Nur 18 Monate nach Beginn der Planung sind vier neue Häuser der Dogewo21 an der Brache in Bövinghausen fertig geworden. Ab dem ersten Oktober können die ersten Mieter einziehen. Die Zahl der Interessenten ist verdammt hoch.mehr...

Bluttat in Bövinghausen

Landgericht: Elfeinhalb Jahre Haft für Messerstecher

BÖVINGHAUSEN Seine Frau wollte die Trennung, doch damit konnte sich der 34-jährige Iraner offenbar nicht abfinden. Im November erstach der Mann seine Frau auf offener Straße in Bövinghausen. Am Donnerstag wurde er vom Landgericht Dortmund wegen Totschlags zu elf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.mehr...

Reitverein Dortmund-West

Feuer auf Stoppelfeld - Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

BÖVINGHAUSEN Feueralarm im Dortmunder Westen: Die Feuerwehr ist am Montagnachmittag zu einem Brand an den Holter Weg gerufen. Dort standen rund 3000 Quadratmeter Stoppelfeld in Flammen. Der mutmaßliche Brandstifter wurde bereits festgenommen.mehr...