Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

DORTMUND Ein Radfahrer wurde am Samstag gegen 6.15 Uhr bei einem Unfall auf der Kreuzung Mallinckrodtsraße/Schützenstraße schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 3600 Euro.

von Ruhr Nachrichten

, 15.11.2008

Ein 52-jähriger polnischer Busfahrer befuhr die Mallinckrodtstraße in westlicher Richtung. Trotz einer Vollbremsung erfasste er einen 30-jährigen Dortmunder, der mit seinem Fahrrad die Schützenstraße in nördlicher Richtung befuhr. Der Radfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Verkehrsregelung an der Unfallstelle erfolgt durch eine Ampelanlage. Das heißt, dass einer der beiden Unfallbeteiligten das Rotlicht nicht beachtet haben muss. Daher werden Unfallzeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion 2, Telefon 132-2121, in Verbindung zu setzen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige