Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Räuber zückte ein Messer

BENNINGHOFEN Ein brutaler Räuber hat in der Nacht zu Montag die Angestellte (67) einer Spielhalle niedergeschlagen und mit einem Messer im Gesicht verletzt. Zu dem brutalen Angriff kam es, nachdem der maskierte Täter die Kasse ausgeraubt hatte. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Die Mitarbeiterin war kurz nach Mitternacht dabei, den Laden zu schließen, als ihr der bewaffnete Mann gegenübertrat. Der forderte sie auf, die bereits geschlossene Zwischentür zu schließen. Offenbar kannte sich der Täter in der Spielhalle gut aus - nach Angaben der Mitarbeiterin rannte er in den komplett dunklen Raum und öffnete die Registrierkasse.

Als er mit seiner Beute den Tatort verlassen wollte, schlug er der Frau unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf, verletzte sie offenbar auch mit seinem Messer. Ein Polizeisprecher: "Jedenfalls hat die Frau auch Schnittverletzungen im Gesicht." Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ. Beschreibung des Täters: 1.80 Meter, 18-20 Jahre, schlank, maskiert mit schwarzer Maske mit Aussparungen für Mund und Augen, dunkle Jeans, blauer Pullover.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rachmaninow-Konzert der Philharmoniker

Gabriel Feltz erklärt seine Partitur der „Toteninsel“

Dortmund Vor dem Rachmaninow-Konzert der Philharmoniker am Dienstag und Mittwoch erläutert Generalmusikdirektor Gabriel Feltz seine Partitur und seine Gedanken zu Rachmaninows „Die Toteninsel“. Mit einer Originalaufnahme des Werks von Gabriel Feltz zum Reinhören.mehr...

Feueralarm im Theater Dortmund

Theaternebel löst Alarm aus, drei Vorstellungen unterbrochen

DORTMUND Es war kein Fehlalarm, der am Sonntagabend drei Vorstellungen im Theater unterbrach. Im Gegenteil: Die frisch modernisierte Alarmanlage ist fast schon zu gut.mehr...

Markus Mielek fotografiert Paare in Dunkelheit

Blind Love: Die vielleicht ehrlichste Art der Fotografie

DORTMUND Für das Projekt „Blind Love“ hat der Dortmunder Markus Mielek neun Paare in völliger Dunkelheit fotografiert. Es gab kein Licht – und keine Vorgaben. Das Ergebnis war für alle überraschend.mehr...

Raubüberfall auf Jugendlichen in Hörde

Wieder bestehlen junge Täter einen Gleichaltrigen

Dortmund Drei junge Täter haben am Samstag einen 12-jährigen Jungen in Hörde überfallen. Gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Freund war der Junge am frühen Abend auf der Pipenstockstraße unterwegs. Zunächst wehrte er sich gegen den Angriff.mehr...

Raubüberfälle auf Senioren in Bövinghausen

77-Jährige will jungem Täter das Handwerk legen

Bövinghausen Ein Junge versucht, eine ältere Dame in Bövinghausen zu bestehlen. Die 77-Jährige ist empört. Über die dreiste Tat – aber auch über Leidensgenossinnen, die sie viel zu bequem findet. Bei Raubüberfällen appelliert sie an die Senioren: „Wehrt euch!“mehr...

Polizeieinsatz in der Nordstadt

Person bei Auseinandersetzung mit Waffen schwer verletzt

Dortmund Mehrere Personen sind am späten Sonntagabend in der Dortmunder Nordstadt aneinandergeraten. Erst fielen Schüsse - dann kam es zur Auseinandersetzung. Die Beteiligten benutzen gleich mehrere Waffen. mehr...