Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Zehn Autos beschädigt

Randalierer schlagen Golfbälle in Scheiben und Scheinwerfer

DORTMUND Ungewöhnliche Vandalismus-Serie im Dortmunder Süden: Unbekannte haben am Wochenende zehn Autos im Dortmunder Süd-Osten beschädigt - mit Golfbällen. Die Randalierer zerstörten mit den Bällen Scheiben und Scheinwerfer.

Randalierer schlagen Golfbälle in Scheiben und Scheinwerfer

Ein Golfball.

Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, kam es bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag (8./9.9.) und von Samstag auf Sonntag (9./10.9.) zu den Sachbeschädigungen. Betroffen waren zehn Autos in den Dortmunder Stadtteilen Aplerbeck, Aplerbecker Mark, Sölde und Schüren.

Der oder die Täter schlugen dabei Scheiben und Scheinwerfer ein - und zwar mit ungewöhnlichen Mitteln. "An den Tatorten und teilweise in den Fahrzeugen wurden mehrere Golfbälle aufgefunden, welche vermutlich mit hoher Geschwindigkeit gegen die PKW geschlagen wurden", schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Tatorte:

  • Canarisstraße (Freitag auf Samstag)
  • Am Kapellenufer (Freitag auf Samstag)
  • Jasminstraße (Freitag auf Samstag)
  • Sölder Straße (Freitag auf Samstag)
  • Köln-Berliner-Straße (Freitag auf Samstag)
  • Emschertalstraße (Freitag auf Samstag)
  • Gevelsbergstraße (Samstag auf Sonntag)

Zeugen gesucht

Die Polizei fragt nun: "Wer hat den oder die Täter beobachtet, oder kann Hinweise auf deren Aufenthaltsort oder Identität geben?" 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vellinghauser Straße

Darum wird in Sölde ein neuer Kanal gebaut

SÖLDE An Baustellen mangelt es Sölde nicht. Jetzt kommt auch noch ein Kanalbau an der Vellinghauser Straße hinzu. Wir haben mal aufgeschrieben, was, warum gebaut wird und wie die Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr sind.mehr...

Donetz startet Großbauprojekt

Schüruferstraße wird monatelang zur Einbahnstraße

SCHÜREN Die Anwohner der Schüruferstraße werden jetzt sicherlich mit den Augen rollen - oder vor Wut in einen Tisch beißen. Nutzen wird es ihnen auch nichts, denn die nächste Baustelle an der viel befahrenen Straße kommt.mehr...

Echtes Dorfgefühl

So präsentierte sich Aplerbeck beim Apfelmarkt

APLERBECK Erneut präsentierten sich beim Aplerbecker Apfelmarkt rund um das historische Amtshaus, das Wasserschloss Haus Rodenberg und seine Insel und auf der Köln-Berliner-Straße viele Vereine, Institutionen und Gewerbetreibende sowie der Bauernmarkt. Wir haben Fotos gemacht.mehr...

B236

Das müssen Sie über den Umbau der B236 wissen

APLERBECKER MARK Bis zur Dortmunder Stadtgrenze ist die B236 schon seit mehreren Jahren ausgebaut. Jetzt soll es weitergehen in Richtung Süden - bis zum Anschluss der A1 in Schwerte. Wann die Bauarbeiten losgehen und warum das auch Dortmunder Autofahrer betrifft, verraten wir in Fragen und Antworten.mehr...

Marsbruchstraße

Diese Schiene ist eine Sturzfalle für Radfahrer

APLERBECK Ist der Übergang der Schienen der U 47 auf die Fahrbahn an der Marsbruchstraße ein Unfallschwerpunkt? Zahlreiche Radfahrer sagen eindeutig ja - und berichten von gefährlichen Situationen, Stürzen und sogar Knochenbrüchen.mehr...

Zweitägiges Stadtteilfest

Das erwartet Sie beim Aplerbecker Apfelmarkt

APLERBECK Jetzt dauert es nicht mehr lange bis zum größten Fest des Stadtbezirks Aplerbeck. Wie auch in den Vorjahren steht das erste September-Wochenende (2. und 3.9.) ganz im Zeichen des Apfels. Wir zeigen, was die Besucher erwartet.mehr...