Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Revierpark-Gastronomie im Umbruch

WISCHLINGEN Der Verwaltungsrat der Revierpark Wischlingen GmbH hat sich offensichtlich für einen Investoren für das Freizeithaus entschieden. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten wird dort ein Fitnesscenter einziehen. Verträge sind aber noch nicht unterschrieben.

/
Im Haus Wischlingen - hier mit der Kapelle links - gab es 2009 über 100 Traungen.

Im Revierpark Wischlingen gerät aber auch das Gastronomie-"Karussell" in Bewegung. Während es Pläne gibt, im "Haus Wischlingen" eine Gastronomie zu etablieren, werden die Betreiber des  "Green Garden" zum Jahresende gehen.

Die Betreiber der Mobilcampanlage, Julia Lindner und Thomas Schröder, planen, einen gastronomischen Betrieb im Haus Wischlingen zu etablieren. Was das konkrete Konzept betreffe, gebe es derzeit Verhandlungen, sagt Julia Lindner (Foto). So viel wolle sie aber verraten: "Es soll mexikanisch-spanisch werden."

Revierpark-Geschäftsführer Bernhard Rechmann ist - zumindest was die Pläne für das Haus Wischlingen betrifft - nicht so optimistisch wie Julia Lindner: "Ob sich Gastronomie dort verwirklichen lässt, muss sich zeigen. Es gibt Auflagen, die sich nicht leicht erfüllen lassen."

Immerhin haben die Pläne unter anderem dazu geführt, dass die Betreiber des Restaurants "Green Garden", das erst im September 2006 direkt neben dem Freizeithaus eröffnet hat, sich ab Januar nur noch auf die Gastronomie im Solebad konzentrieren wollen. Für die "Green Garden"-Betreiber erklärte gestern Fritz Fliege auf Anfrage: "Wir geben das Restaurant ,Green Garden? zum 2. Januar auf Wunsch der Revierpark-Geschäftsführung zurück. Weil uns im Haus Wischlingen Konkurrenz erwächst und wir durch die Streichung des Freizeithauses für Gruppen und Vereine im kommenden Jahr mit Verlusten in vierstelliger Höhe gerechnet hätten, haben wir uns entschieden, dem Wunsch nachzukommen."

Was die Zukunft des "Green Garden" betrifft, ist Bernhard Rechmann hoffnungsfroh: "Das Restaurant ,Green Garden? soll so schnell wie möglich an einen anderen Betreiber vermietet werden."

 

Orte:
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Falschparken wegen Verkehrschaos

"Out 4 Fame": Stadt erlässt Anwohnern Knöllchen

WISCHLINGEN Die Stadt versucht nach dem Hip-Hop-Festival "Out 4 Fame" im Revierpark Wischlingen, die Wut der betroffenen Nachbarn zu lindern. Sie erlässt allen Anwohnern, die während des Verkehrschaos' ein Knöllchen wegen Falschparkens bekommen haben, das Verwarngeld. An der Veranstaltung lässt die Stadtspitze kein gutes Haar.mehr...

Bilder und Videos von der Schlagerparty

So war das siebte Oktoberfest im Revierpark

WISCHLINGEN Olaf Henning, Mickie Krause, die "Münchner G'schichten", Mia Julia und DJ Ötzi haben als Headliner fünf Tage lang dafür gesorgt, dass sich alles im Revierpark Wischlingen anfühlte wie tiefstes Bayern. Die Besucher feierten bei Brezeln, Wurst, Bier, in Dirndl und Lederhose, zum siebten Mal das Oktoberfest. Hier sind unsere Eindrücke in Bild und Video.mehr...

Fragen und Antworten

Zoff um "Out 4 Fame" im Revierpark - darum geht es

WISCHLINGEN Verkehrschaos, Lärmbelästigung, schlechte Organisation: Das Hip-Hop-Festival „Out 4 Fame“ im Revierpark Wischlingen sorgt für Diskussionen. Mehrere Anwohner aus dem Umfeld des Revierparks fühlen sich nach jahrelanger Toleranz über Gebühr belastet. Unzufrieden sind auch einige Besucher des Festivals. Das sind die Probleme, um die es geht.mehr...

Revierpark Wischlingen

Frau im Halb-Burkini wurde aus Freizeitbad geworfen

Wischlingen Weil sie einen Halb-Burkini mit Badekappe trug, wurde Menzi Turgut im Beisein ihrer Familie aus dem Freizeitbad Wischlingen geworfen. Der moderne Zweiteiler entspreche nicht den Baderegeln, hieß es. Wütend verließ die Familie das Bad. Der Leiter des Revierparks Wischlingen spricht von einer internen Kommunikationspanne.mehr...

Revierpark Wischlingen

So will das Oktoberfest ein Chaos wie beim "Out 4 Fame" vermeiden

DORTMUND Nach dem Chaos rund um das Hip-Hop-Festival Out-4-Fame Mitte August haben viele Anwohner in Wischlingen erst einmal genug von Großveranstaltungen im Revierpark. Doch mit dem Oktoberfest steht ab 30. September schon die nächste bevor. Wir haben beim Veranstalter nachgefragt, wie er mit der Situation umgeht.mehr...

Premiere von Rock'n'Tribute

Gut gelauntes Tribute-Festival bei Schlamm und Gewitter

WISCHLINGEN Besucher aus ganz Deutschland kamen nach Wischlingen, um am Freitag und Samstag die Tribute-Bands AC/BC, My’Tallica, Die Toten Ärzte und das Original J.B.O. zu hören und zu sehen. Viele trugen Shirts ihrer Lieblingsbands Metallica, Rammstein oder AC/DC - doch die Cover-Versionen machten ihnen genau so viel Spaß. Hier sind die Fotos.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden