Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Rotary-Club Dortmund-Hörde vergibt ersten Integrationspreis

Gisela Schultebraucks-Burgkart, Leiterin der Grundschule Kleine Kielstraße, erhielt den ersten Integrationspreis des Rotary-Clubs Dortmund-Hörde von Präsident Dr. Carsten Jaeger (r.) und Ubbo de Boer, Club-Mitglied und Obmann für die Nordstadt.

Rotary-Club Dortmund-Hörde vergibt ersten Integrationspreis

Grundschulleiterin ausgezeichnet

Es ist nicht der erste Preis für die Grundschule "Kleine Kielstraße" in der Dortmunder Nordstadt. Doch es ist der erste Integrationspreis des Rotary-Clubs Dortmund-Hörde, den Schulleiterin Gisela Schultebraucks-Burgkart am Mittwoch im Hotel Mercure erhielt.

DORTMUND

, 03.06.2015

"Unsere Preisträgerin hat sich in ihrer beruflichen Tätigkeit in vielfältiger Weise um die Integration junger Menschen in unsere Gesellschaft verdient gemacht", erklärte Dr. Carsten Jaeger, Präsident des Rotary-Clubs Dortmund-Hörde, bei der Preisverleihung. Ein Beispiel sei das Erdmännchen-Projekt. "Dabei erhalten Migrantenkinder im Vorschulalter den für die erfolgreiche Absolvierung der Schullaufbahn dringend erforderlichen Sprachunterricht", erläuterte Jaeger.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige