Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Scheiben von linkem Kulturtreff eingeworfen

Scharnhorststraße

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch die Scheiben des geplanten linken Kulturtreffs an der Scharnhorststraße mit Steinen eingeworfen. Mieter und Vermieter sind im Vorfeld schon mehrfach aus der Neonazi-Szene bedroht worden. Der Staatsschutz ermittelt.

DORTMUND

, 16.03.2016

Beide Schaufensterscheiben des werdenden Buchladens "Black Pigeon" sind gegen 2 Uhr in der Nacht zum Mittwoch eingeworfen worden. Mit Steinen, die von der Polizei sichergestellt worden sind. "Wir können zu den Tätern bis jetzt nichts sagen, wir ermitteln in alle Richtungen und können einen politischen Hintergrund der Tat weder ausschließen noch bestätigen", erklärte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige