Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schlüssel rein, Schranke zu

APLERBECK Der Bahnübergang an der Abteistraße mutiert zum Stauraum für Autofahrer. Das Verkehrschaos kündigt sich neuerdings mit einem schrillen Klingelton an. Das Telefon, das die Nachricht "Schranke zu" übermittelt, hängt in einem kleinen grauen Kästchen am Bahnübergang Ü13, bei Kilometer 178,25.

von Jörg Bauerfeld

28.11.2007

Für die Autofahrer, die den Bahnübergang Abteistraße / Schlagbaumstraße nutzen, bedeutet das schrille Zeichen - von nun an kann's dauern. Zwischen 10 und 30 Minuten, es kommt auf die Anzahl der Züge an, bleibt die Schranke zu. Der Rückstau auf der Abteistraße beginnt, das Chaos nimmt seinen Lauf.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige