Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schmidt will zweiten Streifenwagen

SCHARNHORST Folgende Ergebnisse zieht die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV), laut dem Vorsitzenden Rüdiger Schmidt, aus dem Treffen der Experten-Runde:

21.11.2007

Sie fordert die BV auf, 45.000 Euro für Maßnahmen und Projekte bereitzustellen. (Wenn nötig mehr.) Ein zweiter Streifenwagen sei unbedingt erforderlich. Und die Polizeipräsenz müsse sich verstärken. Derweil gab CDU-Fraktionschef Udo Wortmeier bekannt, seine Fraktion beantrage, 100.000 für Jugendarbeit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige