Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fünfte Auflage

Sieg für Lokalmatador bei "Lauf in Mengede"

MENGEDE Angenehmes Laufwetter, mehr als 700 Teilnehmer und ein neuer Streckenrekord: Die goldene Oktobersonne setzte die fünfte Auflage des „Lauf in Mengede“ in allerbestes Licht. Hier sehen Sie die Bilder vom Lauf.

Sieg für Lokalmatador bei "Lauf in Mengede"

Bei den Herren lief der Oestricher Sascha van Staa (v.r.) von Beginn an vorne weg – und anschließend neue Bestzeit über die 10 Kilometer.

Während letzte Nebel-Schwaden durch das Emschertal wabern, schicken Wilhelm Tackenberg (1. Vorsitzender TV Mengede) und Dr. Armin Schwarze (Vorstand Volksbank Dortmund-Nordwest) die ersten Läufer auf die Strecke rund um den Volksgarten.

Strenge Regeln

„Die Volksbank ist von der ersten Veranstaltung an dabei“, sagt Tackenberg dankbar. Denn ohne Sponsoren sei eine Veranstaltung unter den strengen Regeln des Leichtathletikverbands nicht machbar. Für Bankvorstand Schwarze keine Frage: „Wir sind die größte Interessenvereinigung im Dortmunder Nordwesten und fühlen uns gesellschaftlich verpflichtet.“

Lauf in Mengede

Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Bei den Herren lief der Oestricher Sascha van Staa (v.r.) von Beginn an vorne weg – und anschließend neue Bestzeit über die 10 Kilometer.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.
Der Lauf in Mengede ist eher ein Familienfest als ein sportlicher Wettkampf.

Während die Walker und wenig später die Nordic Walker im wörtlichen Sinn auf die Strecke gehen, nähern sich die schnellsten Läufer bereits dem Ziel im Volksbank-Stadion. Anfeuerndes Klatschen aus dem Wald kündigt sie an. Nach 33 Minuten und 31 Sekunden durchläuft Sascha van Staa das Zielband – und unterbietet den Streckenrekord für die 10 Kilometer um 20 Sekunden. „Das war mein Ziel“, sagt der Oestricher lachend. „Ich meine nicht den Rekord, sondern den Sieg. Bei meinem Heimlauf will ich mich vernünftig zeigen.“

Beste Werbung für den Verein 

Bei allem Leistungsansporn legt Wilhelm Tackenberg Wert auf den Breitensport. „Sport ist, wenn man Freude daran hat.“ Und dieser Anspruch wird beim mit mehr als 2000 Mitgliedern größten Verein im Stadtbezirk in 20 Sportarten groß geschrieben. Beste Werbung: der Lauf in Mengede. Den lässt sich der TV aber auch was kosten, erklärt der Vorsitzende: „Trotz Sponsoren trägt sich die Veranstaltung nicht selbst und wir legen jedes Jahr vier- bis fünftausend Euro dazu.“  

DORTMUND Statt aufs Sofa sind rund 2000 Leute am Donnerstagabend in Dortmund in ihre Jogging-Klamotten gehüpft: Sie starteten bei der achten Auflage des AOK-Firmenlaufs. Vom Phoenix-West-Areal aus ging's um den Phoenix-See und wieder zurück zu Phoenix-West. Wir zeigen viele Fotos vom Lauf.mehr...

5. Dortmunder AWO-Lauf

700 Sportler gingen auf die Strecke

ASSELN. Ein Countdown von 10 auf 0: Und dann starteten 700 Läufer und Nordic Walker auf ihre Strecke beim 5. Dortmunder AWO-Lauf. Und mehr ging auch nicht: Denn mehr Anmeldungen konnten die Organisatoren nicht annehmen.mehr...

MENGEDE Diesen Termin dürfen Läufer aller Leistungsklassen nicht verpassen: Am Sonntag findet die vierte Auflage des "Lauf in Mengede" rund um den Volksgarten, Eckei 96, statt. Der Startschuss zur ersten Disziplin fällt um 9.30 Uhr im Volksbank-Stadion.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mengeder Straße

Junge (10) von Auto angefahren - schwer verletzt

MENGEDE Bei einem Unfall auf der Mengeder Straße ist am Dienstagnachmittag ein zehnjähriger Junge schwer verletzt worden. Das Kind wurde von einem Auto erfasst, nachdem es aus einem Bus ausgestiegen war.mehr...

Schwerer Sturm

Tonnenschwerer Ast stürzt auf Mehrfamilienhaus

MENGEDE Ein etwa eine Tonne schwerer Ast ist am späten Donnerstagabend auf das Dach eines Mehrfamilienhauses in Mengede gestürzt. Menschen wurden glücklicherweise keine verletzt - das Haus von dem Ungetüm zu befreien, gestaltete sich aber äußerst schwierig.mehr...

Übersicht

Das erwartet Sie beim 17. Michaelisfest

MENGEDE In einen bunten Markt- und Rummelplatz verwandelt sich das Stadtteilzentrum beim 17. Michaelisfest, das am Wochenende, 1. bis 3. September, stattfindet. Wir zeigen, was Sie erwartet.mehr...

Enttäuschung

„Medieval Charity“ fehlte das Publikum

MENGEDE „Das ist eine super Veranstaltung“, sagt Victor von Satyrias. Gerade hat die hessische Gruppe ihren Auftritt bei der „Medieval Charity zu Mengede“ beendet. „Die ganze Organisation ist top.“ Allein der Zuspruch zur Premiere des mittelalterlichen Musikfestivals fehlte.mehr...

Ein Jahr nach Namibia

Basketballer Kilian Stahlhut gibt der Bundesliga einen Korb

Mengede Das Abitur mit der Note 1,7 in der Tasche, den Aufstieg in die U19-Basketball-Bundesliga geschafft – allerbeste Perspektiven für eine Karriere als Leistungssportler. Doch Kilian Stahlhut geht für ein Jahr nach Namibia. Er hat dort einen besonderen Auftrag.mehr...

Im Mengeder Volksgarten

Premiere für mittelalterliches Musik-Festival

MENGEDE Premiere im Mengeder Volksgarten: Mit der „Medieval Charity zu Mengede“ findet vom 15. bis 17. September ein zweites mittelalterliches Festival statt. Im Mittelpunkt steht die Musik. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Festival.mehr...