Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Sorge ums Image von Scharnhorst-Ost

Die Gewerbetreibenden im Einkaufszentrum "eks" in Scharnhorst-Ost sind sauer darüber, dass 30 bis 40 alkoholisierte und pöbelnde Jugendliche, die nachts - vor allem an den Wochenenden - immer wieder durch Randale auffallen, mit ihrem Vandalismus auch das Image des ganzen Stadtteils ramponieren.

"Wir sind damit täglich konfrontiert und kämpfen hier seit Jahren gegen Vorurteile," sagt Apothekerin Gisela Ausbüttel vom Vorstand der Interessengemeinschaft der Kaufleute im eks - und nun diese negativen Schlagzeilen. Die Polizei habe die Leute vernommen, "die wohnen zum Teil gar nicht hier", weiß Antonius Rustemeier, Leiter der Sparkassen-Filiale.

Die Kaufleute begrüßen, dass Politik und Verwaltung sich des Problems annehmen wollen, das immer wieder in Wellenbewegungen auftauche, doch an die "nächtliche Geschichte", so Gisela Ausbüttel wolle keiner ran. Sie ärgere sich, "wenn hier mittags zwei Polizisten im gemäßigten Schritt gelangweilt herummarschieren. Da werden sinnlos unsere Steuergelder verbraten. Nachts müsste mehr Polizei-Präsenz sein".

Derweil gehe der private Eigentümer des eks, "Häusserbau" aus Bochum, sehr engagiert daran, das Einkaufszentrum attraktiver zu machen - auch unter Sicherheitsaspekten. Die Kaufleute investieren ebenfalls, weil sie an den Standort glauben. "Es gibt keine leer stehenden Ladenlokale hier," sagt Bärbel Andreh von der Volksbank. Dirk Feldkamp hat gerade Bistro und Bäckerei Stöve aufwendig ausgebaut. "Die Geschäftsleute geben sich wirklich Mühe", sagt er. Gaby Kolle Seite 2: Scharnhorst

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Interessenten für ein Haus in Dortmund

Immobilien: Preise steigen, Angebot sinkt

Dortmund Der neue Preisspiegel für Wohnimmobilien zeigt knallharte Zahlen aus einem boomenden Markt. Die Erfahrungen von Maklern zeigen Glück und Pech auf Käuferseite. So gab es 65 Interessenten für ein günstiges Reihenhaus anno 1976 in Schüren innerhalb von 24 Stunden. Nur einer konnte gewinnen.mehr...

Füchse darf man nicht in der Wohnung halten

Fuchswelpe muss zurück zur Züchterin

DORTMUND Auch wenn ein Fuchs aus einer Privatzucht kommt, darf man ihn nicht in der Wohnung halten: Das Veterinäramt Dortmund ist jetzt im Fall einer Handaufzucht eingeschritten.mehr...

rnRestaurant-Check: Die „Schweizer Bootschaft“

Ein Stück Schweiz mitten in Aplerbeck

APLERBECK In einem unscheinbaren Eckhaus im Süden Aplerbecks liegt eines der ungewöhnlichsten Restaurants Dortmunds: Die „Schweizer Bootschaft“ feiert nicht nur die Küche, sondern auch die Seedampfer der Alpenrepublik. Die größte Attraktion des Dortmunder Lokals ist aber etwas anderes, zeigt unser Restaurant-Check.mehr...

Kein Festi Ramazan 2018 am Remydamm

Bezirksvertretung lehnt Pläne für Ramadan-Festival ab

Dortmund. Das Festi Ramazan wird in diesem Jahr nicht wie geplant auf dem Parkplatz Remydamm stattfinden – und wohl auch an keinem anderen Ort in der Stadt. Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost verweigert die Genehmigung für das Festival zum Fastenmonat Ramadan. Das hat Konsequenzen.mehr...

Kay Voges bringt Dortmund und Berlin zusammen

Kay Voges inszeniert ein Stück an zwei Orten gleichzeitig

Dortmund Schauspielintendant Kay Voges ist dafür bekannt, die digitale Revolution im Theater voranzutreiben. Mit dem, was er nun in Dortmund und Berlin vorhat, betritt er erneut absolutes Neuland.mehr...

Stadt Dortmund sucht Nachwuchskräfte

Stadtverwaltung will deutlich mehr Auszubildende einstellen

Dortmund Die Stadtverwaltung Dortmund will mehr Ausbildungsplätze schaffen. Nach dem Vorschlag des Verwaltungsvorstands soll das Angebot an Ausbildungsplätzen im Jahr 2019 von 235 auf 302 erhöht werden. Es gibt gleich mehrere Gründe dafür.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden