Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Einkaufen am Abend

Stadt plant Feierabend-Markt in der City

DORTMUND Die City könnte künftig um einen Wochenmarkt reicher werden. Die Markthändler sind mit der Stadt im Gespräch über einen sogenannten Feierabend-Markt. Zielpublikum sind vor allem Berufstätige. Zwei mögliche Wochentage haben die Organisatoren auch schon ins Auge gefasst.

Stadt plant Feierabend-Markt in der City

Gibt es bald einen neuen Wochenmarkt in Dortmund? Für den Feierabendmarkt sind der Hansaplatz (hier im Bild) und der Reinolidkirchplatz im Gespräch.

In Frage kämen der Donnerstag- sowie der Freitagnachmittag von 14 bis 19 Uhr oder von 15 bis 20 Uhr, so Nils Schulte, Sprecher der Markthändler auf Nachfrage: „Uns wäre der Freitag am liebsten.“ Über Einzelheiten soll in der nächsten oder übernächsten Woche gesprochen werden, bestätigt Stadtsprecher Michael Meinders. „Wir wollen das als Stadt unterstützen.“

Die Markthändler wollen Berufstätige als Kunden gewinnen, die freitags früher mit der Arbeit Schluss machen, wie Mitarbeiter von Banken, Sparkassen oder der Verwaltung, erläutert Schulte. „Wir wollen in die Marktstände auch einen kleinen Gourmetmarkt integrieren – unter anderem mit einem Weinstand.“ Wie genau dieses zusätzliche Angebot aussehen soll, lasse sich aber erst planen, wenn man die Zusage von der Stadt habe, betont Schulte. Interessierte Markthändler gebe es jedenfalls genug.

Positivbeispiele sind Münster und Bochum

In Münster hätten die Händler bereits sehr gute Erfahrungen damit gemacht, sagt Schulte. Auch in Bochum werde dieses Angebot angenommen, allerdings seien dort der Wochenmarkt und die Gourmetmeile getrennt. „Wir wollen das anders machen.“

Wenn der Termin auf den Freitag hinausläuft, wäre das eine größenmäßige- und zeitliche Ausweitung des bereits vorhandenen Freitagsmarkts. Wo der Feierabend-Markt dann aufgebaut wird, ist aber noch nicht klar. In der Diskussion seien der Hansaplatz oder der Reinoldikirchplatz. Schulte: „Es kommt darauf an, was wir bekommen.“

APLERBECK Ein neues Markt-Format soll es im nächsten Jahr in Aplerbeck geben. Imker Ralf Schmidt und die Agentur "Schöne Märkte" hatten die Idee, die jetzt umgesetzt wird. Hier lesen Sie, was es damit auf sich hat.mehr...

Vorfall auf dem Nordmarkt

Auto fährt ungebremst in Wochenmarkt

DORTMUND Riesen-Schreck auf dem Nordmarkt: Ein Auto ist am Freitagmorgen ungebremst mitten durch den Wochenmarkt gefahren. Der Polizei zufolge ist es nur einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass kein Marktbesucher verletzt wurde. Anders sieht es beim Autofahrer aus.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Video-Interview

Warum Konstantin Wecker den Dortmunder Knast besuchte

DORTMUND Vor einem Auftritt im Dortmunder Konzerthaus hat der Liedermacher Konstantin Wecker am Mittwoch die Dortmunder Justizvollzugsanstalt besucht - jedoch nicht, um zu singen. Wir haben mit ihm 115 Jahre alten Gefängnis "Lübecker Hof" im Gerichtsviertel gesprochen.mehr...

U-Bahn-Station Kampstraße

37-Jähriger wird Treppe hinuntergetreten

DORTMUND Für einen Dortmunder hat ein Junggesellenabschied mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus geendet. Der 37-Jährige geriet am Samstagabend in der City in einen Streit mit zwei jungen Männern. Einer von ihnen trat ihn schließlich eine Treppe an der U-Bahn-Station Kampstraße hinunter.mehr...

Zur Internationalen Gartenausstellung

Neue Endstation für historische Hansabahn geplant

DORTMUND Bisher ist kurz vor der Franziusstraße Schluss: Weiter fährt die historische Hansabahn vom Nahverkehrsmuseum Bahnhof Mooskamp zurzeit nicht. Zur Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) könnte sich das ändern. Denn die Gleise verlaufen noch einige Kilometer weiter und könnten genutzt werden.mehr...

Speestraße

Vier Verletzte bei Brand am Hafen - Wohnung unbewohnbar

DORTMUND Bei einem Wohnungsbrand am Hafen sind am Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retteten sich durch das Treppenhaus vor den Flammen und dem Rauch. Die Brandwohnung bleibt vorerst unbewohnbar.mehr...

Gratis-Konzert des Schlagersängers

Jürgen Drews singt Samstag in der Thier-Galerie

DORTMUND Es gibt mal wieder Promi-Besuch in der Thier-Galerie: Schlager- und Ballermann-Sänger Jürgen Drews ist am Samstag (21.10.) für ein Stündchen zu Gast in Dortmunds großem Einkaufscenter in der City. Der selbsternannte "König von Mallorca" kommt aus einem bestimmten Grund.mehr...

Polizei veröffentlicht Bild

Räuber überfielen Junggesellenabschied in Nordstadt

DORTMUND Ein Junggesellenabschied von sieben Männern aus Werne und Gießen ist Anfang Oktober in der Nordstadt böse geendet. Zwei Männer traten die Tür ihrer Unterkunft an der Stahlwerkstraße ein, bedrohten die Gruppe mit einer Schusswaffe und raubten sie aus. Jetzt hat die Polizei ein Bild der beiden Verdächtigen veröffentlicht.mehr...