Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Gastronomie am Zoo Dortmund geschlossen

Stadt sucht einen neuen Pächter für „Zita & Essed“

Dortmund Nicht einmal ein Jahr nach der Eröffnung der renovierten Gastronomie am Zoo Dortmund musste Pächter Udo Rogge die Segel streichen. Nun sucht die Stadt einen neuen Pächter.

Stadt sucht einen neuen Pächter für „Zita & Essed“

Aktuell gibt es am Eingang des Dortmunder Zoos keine Gastronomie. Die Stadt ist aber optimistisch, noch vor Saisonbeginn einen neuen Pächter für das Restaurant präsentieren zu können. Foto: Stephan Schütze

Nicht einmal ein Jahr nach Eröffnung der renovierten Zoo-Gastronomie musste Pächter Udo Rogge die Segel streichen. Das Amtsgericht hatte am 4. Januar die vorläufige Insolvenzverwaltung über Rogges Vermögen angeordnet. Am 26. Februar war das Insolvenzverfahren wegen Zahlungsunfähigkeit eröffnet worden. Das bestätigte Jan Schwengers, Sprecher des Amtsgerichts.

Der Schuldner selbst hatte am 3. Januar einen Insolvenzantrag gestellt. Die Zoo-Gastronomie unter dem Restaurant-Namen „Zeta & Essed“ ist aktuell geschlossen.

Dortmund Nach nur einem Jahr könnte im März wieder Schluss sein mit dem Zoo-Lokal. Das Restaurant „Zita & Essed“ litt seit September unter miesem Wetter. Und jetzt steht noch eine richterliche Entscheidung aus.mehr...

Der Name geht zurück auf die ersten beiden Löwen, die der 1932 gegründete Zooverein erhielt. Gastronom Udo Rogge hatte im Gespräch mit dieser Redaktion Anfang Februar gesagt, seit September hätte das Geschäft schwer unter dem anhaltend miesen Wetter gelitten. Die Zoo-Gastronomie sei ein reines Saison-Geschäft. Nach eigenen Angaben hatte Rogge für fast 60.000 Euro Inventar mitgebracht und 10.000 Euro Werbung in das Lokal gesteckt.

Jetzt sucht Bernd Kruse als Leiter der städtischen Sport- und Freizeitbetriebe nach einem neuen Pächter für die Gastronomie. Es gebe auch Interessenten, so Stadt-Sprecherin Katrin Pinetzki. Kruse sei optimistisch, noch vor Saisonbeginn im Zoo einen Nachfolger präsentieren zu können. Der Eröffnung der Gastronomie im März 2017 waren jahrelange, immer wieder unterbrochene Bauarbeiten vorangegangen.

Dortmund Der Dortmunder Zoo macht sich fit für die Zukunft. Er will seine Tierhaltung weiter verbessern und die Attraktivität für die Besucher steigern. Robben, Löwen, Bären, Dachse und Co – große wie kleine Tiere sollen profitieren. Aber alle müssen erst mal durch die Zeit der Baustellen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kein Festi Ramazan 2018 am Remydamm

Bezirksvertretung lehnt Pläne für Ramadan-Festival ab

Dortmund. Das Festi Ramazan wird in diesem Jahr nicht wie geplant auf dem Parkplatz Remydamm stattfinden – und wohl auch an keinem anderen Ort in der Stadt. Die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost verweigert die Genehmigung für das Festival zum Fastenmonat Ramadan. Das hat Konsequenzen.mehr...

Stadt Dortmund sucht Nachwuchskräfte

Stadtverwaltung will deutlich mehr Auszubildende einstellen

Dortmund Die Stadtverwaltung Dortmund will mehr Ausbildungsplätze schaffen. Nach dem Vorschlag des Verwaltungsvorstands soll das Angebot an Ausbildungsplätzen im Jahr 2019 von 235 auf 302 erhöht werden. Es gibt gleich mehrere Gründe dafür.mehr...

Gauner klauen tonnenweise Markenkleidung

Kleidung in Wert von 150 000 Euro gestohlen

Dortmund Unbekannte Täter haben am Sonntag oder Montag einen Sattelauflieger samt einem geladenen Container geklaut. Dabei wurden Markenklamotten im Wert von mehr als 150 000 Euro ergaunert. Die Polizei sucht Zeugen.mehr...

Schon wieder Unfall mit einer Fahrradfahrerin

Dortmunder Fahrradfahrerin stößt mit Auto zusammen

Dortmund Am Montagmorgen ist eine Fahrradfahrerin aus Dortmund an der Einmündung Kronprinzenstraße/ Bismarckstraße mit einem Auto zusammengestoßen. Die Dortmunderin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.mehr...

Defekter Gullydeckel sorgt für Stau auf der B1

Riesenstau wegen Spontan-Baustelle

Dortmund Ein defekter Gullydeckel auf der Bundesstraße 1 in Höhe Semerteichstraße hat am Dienstag für eine Spontan-Baustelle in Fahrtrichtung Bochum gesorgt. Der Verkehr kann dort nur einspurig fließen - was gewaltige Folgen hat.mehr...

Diskussionen um Rad- und Wanderweg Rheinischer Esel

Protest gegen Asphalt im „Löttringhauser Wald“

Dortmund Der Fuß- und Radweg Rheinischer Esel zwischen der Hellerstraße in Dortmund-Löttringhausen und der Wittener Stadtgrenze soll asphaltiert werden – so hat es die Bezirksvertretung Hombruch beschlossen. Doch es gibt aktiven Protest dagegen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden