Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

City-Manager

Stadtkern aufpolieren: ECE fordert Bettelverbot

DORTMUND Kümmert sich bald ein City-Manager um Ordnung und Sauberkeit in der Innenstadt? Einen entsprechenden Wunsch haben der City-Handel und Einkaufscenter-Betreiber ECE an die Stadt herangetragen. Die Centerbetreiber stört das Betteln in der Stadt.

Stadtkern aufpolieren: ECE fordert Bettelverbot

Auch das gefällt dem ECE nicht: Farbschmierereien in der Stadt.

Klar ist: Mit der Eröffnung der von ECE betriebenen Thier-Galerie Mitte September soll sich auch der Kern der Innenstadt mehr herausputzen. „Die City braucht Center-Qualität und muss in der Champions-Leage spielen“, formuliert Axel Schroeder als Vorsitzender des City-Rings den Anspruch. Gewährsmann dafür könnte als Pendant zum ECE-Centermanagement ein City-Manager sein. Er soll als „Kümmerer“ unter anderem die Kontakte zwischen städtischen Ämtern und verschiedenen Institutionen pflegen.

Die Idee ist Ergebnis eines Workshops, zu dem sich Vertreter von Stadt, City-Handel, Verbänden und ECE getroffen haben. Dabei analysierte ECE-Bereichsleiter Axel Diewald nicht nur die bestehenden Schwachstellen der City, sondern präsentierte auch einen umfangreichen Forderungskatalog.Obenan auf dem Wunschzettel stehen eine einheitliche Beleuchtung und Stadtmöblierung und strengere Spielregeln für Händler, Gastronomie und Lieferanten.

Neben Wildwuchs bei Werbung und Verkaufsständen, sind dem Centerbetreiber u.a. auch beklebte Abfalleimer, ungepflegte Grünflächen, Graffiti auf Hauswänden und das Betteln in der City ein Dorn im Auge. Eine erste Konsequenz: Private Eigentümer werden direkt angesprochen und auf Schmuddelecken aufmerksam gemacht.

Bei der Stadt lotet man derweil aus, was von der Verwaltung möglich gemacht werden kann. Es gebe in einigen Punkten rechtliche Einschränkungen, stellte Oberbürgermeister Ullrich Sierau nach dem gestrigen Treffen der City-Runde im Rathaus fest.

So sieht es in der Thier-Galerie aus

Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.
Die Thier-Galerie in Dortmund: Eindrücke von außen und innen.

Mit Blick auf den gewünschten City-Manager verwies der OB auf die schon vorhandenen Ansprechpartner bei Ämtern und Unternehmen wie der EDG. Möglicherweise könne aber auch die City-Marketing-Gesellschaft eine Management-Funktion übernehmen. Am Ende ist alles eine Frage der Personalkapazitäten. Man könne nicht einerseits das Personal reduzieren und andererseits immer neue Aufgaben übernehmen, stellte Sierau auch mit Blick auf Forderungen aus der Politik fest.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Limp Bizkit

Das einzige Limp Bizkit-Konzert in NRW endete schon nach 90 Minuten

Dortmund Limp Bizkit spielten am Mittwochabend vor 9000 Zuschauern in der großen Westfalenhalle. Fred Durst wirkte lustlos, findet unser Konzertkritiker.mehr...

Garagenmord

Staatsanwalt fordert hohe Haftstrafen für Mord an Kosmetikhändler

Dortmund Fast drei Jahre nach dem Tod des Kosmetikartikel-Händlers Ulvi K. aus der Dortmunder Nordstadt ist der Prozess um den Garagenmord am Schwurgericht auf die Zielgerade eingebogen.mehr...

Shopping in Dortmund

Starker Westenhellweg, aber an den City-Rändern schwächeln die Läden

Dortmund Der Westenhellweg bleibt der Magnet unter den Einkaufsstraßen im Ruhrgebiet. Aber Dortmund als Shopping-Metropole hat dennoch Probleme. Westenhellweg und Ostenhellweg fransen immer weiter aus.mehr...

DEW21-Museumsnacht

Die Museumsnacht feiert ihre Volljährigkeit mit viel Tamtam

Dortmund 500 Veranstaltungen an mehr als 50 Orten: Am 22. September läuft in Dortmund die DEW21-Museumsnacht und die Stadt verwandelt sich in eine große Ausstellung. Zum 18. Mal bereits.mehr...

Bezirksvertretung Lütgendortmund

Das verspricht der Oberbürgermeister den Menschen im Stadtbezirk

Lütgendortmund Der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau überraschte in der Sitzung der Bezirksvertretung Lütgendortmund mit einigen Versprechen für den Stadtbezirk.mehr...

B1-Ausbau

Stadt will dritten Bauabschnitt für B1-Ausbau verschieben

Dortmund Die Lärmschutzfragen an der Stadtkrone-Ost sollen ohne Zeitdruck gelöst werden. Deshalb will die Stadt den B1-Ausbau an dieser Stelle vertagen.mehr...