Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Büroflächen und Gastronomie

Stadtkrone-Ost wächst um drei Neubauten

SCHÜREN Die Stadtkrone-Ost bekommt als Bürostandort Zuwachs: Die Schürmann-Immobilien-Gesellschaft (SIG) plant einen Komplex mit drei Neubauten. Das Projekt soll aber nicht nur mehr Büroflächen bieten, sondern generell für mehr Leben auf der Stadtkrone-Ost sorgen.

Stadtkrone-Ost wächst um drei Neubauten

So soll das Ensemble aus drei Bürogebäuden an der Stadtkrone-Ost aussehen. Es entsteht nördlich des Europaplatzes direkt an der Freie-Vogel-Straße.

Eine kleine „Schürmann-Stadt“ ist schon auf der Stadtkrone-Ost entstanden – von mehreren Bürobauten rund um den Europaplatz über ein Geschäftshaus mit Supermarkt und ein Parkhaus mit 300 Plätzen bis zum Privatgymnasium, das von Firmen-Chef Andreas Schürmann mit initiiert wurde.

Jetzt will Andreas Schürmann, der mit seiner Ingenieur- und Immobilien-Gesellschaft selbst am Europaplatz ansässig ist, direkt an der westlichen Zufahrt zur Stadtkrone-Ost ein bauliches Zeichen setzen – mit einem Ensemble aus drei Bürogebäuden, die zusammen 10.500 Quadratmeter Nutzfläche bieten. Eine Tiefgarage wird rund 130 Stellplätze haben.

Baustart soll noch in diesem Jahr sein

Die drei Bürogebäude sollen – in Hufeisenform um einen grünen Innenhof angeordnet – auf einem Plateau nördlich des Europaplatzes unmittelbar an der Freie-Vogel-Straße entstehen. Vom Gestaltungsbeirat der Stadt gab es für den Entwurf viel Lob. Jetzt hofft Andreas Schürmann auf eine schnelle Baugenehmigung. „Der Bauantrag ist gestellt“, sagt der Bauherr. „Auf jeden Fall soll noch in diesem Jahr der Bagger rollen.“

Um die Vermarktung der Büroflächen macht sich Schürmann keine Sorgen. So warteten Firmen, die schon auf der Stadtkrone-Ost ansässig sind, auf die Möglichkeit, sich zu erweitern und zu wachsen. Zwei größere Nutzer für jeweils rund 1000 Quadratmeter stünden schon fest.

Gastronomie mit Außenterrasse, Kochkurse mit Sternekoch

Das Projekt soll aber nicht nur mehr Büroflächen bieten, sondern generell für mehr Leben auf der Stadtkrone-Ost sorgen. Im Erdgeschoss eines Gebäudes entsteht ein Showroom der Firma Bulthaup, die hier einen Anlaufpunkt für die Planung von Edel-Küchen und Innendesign einrichten will. Auch Gastronomie mit Außenterrasse ist geplant.

Besonderer Clou der Neubauten ist ein Glaspavillon, der im Innenhof des Ensembles entsteht. Hier soll ein Restaurant mit Mittagsangebot angesiedelt werden. In den Abendstunden und an den Wochenenden sollen hier Kochkurse unter Führung eines Sternekochs stattfinden, kündigt Schürmann an.

Wenn es mit dem Baustart in diesem Jahr klappt, könnten die ersten Mieter schon im Herbst nächsten Jahres einziehen.

DORTMUND Der IT-Dienstleister Adesso, der dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert, wächst seit Jahren: bei Umsatz, Gewinn und Mitarbeiterzahl. Damit wächst auch der Bedarf an Büros. Jetzt will das Unternehmen an der Stockholmer Allee ein weiteres Bürogebäude bauen.mehr...

SCHÜREN Schüren bekommt einen neuen Supermarkt: eine Edeka-Filiale an der Stadtkrone Ost, besser gesagt an der Lissaboner Allee. Wir verraten, wann die Filiale zum ersten Mal für die Kunden öffnet.mehr...

SCHÜREN Am Privatgymnasium Stadtkrone-Ost gehen in diesem Jahr die ersten 20 Schüler ins Abitur. Damit sind nun alle Jahrgänge des Gymnasiums vollzählig. Eine Erweiterung ist trotzdem geplant: Im kommenden Jahr soll auf einem Nachbargrundstück eine private Grundschule eröffnen. Doch ein wichtiger Baustein fehlt noch.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Donetz startet Großbauprojekt

Schüruferstraße wird monatelang zur Einbahnstraße

SCHÜREN Die Anwohner der Schüruferstraße werden jetzt sicherlich mit den Augen rollen - oder vor Wut in einen Tisch beißen. Nutzen wird es ihnen auch nichts, denn die nächste Baustelle an der viel befahrenen Straße kommt.mehr...

Zehn Autos beschädigt

Randalierer schlagen Golfbälle in Scheiben und Scheinwerfer

DORTMUND Ungewöhnliche Vandalismus-Serie im Dortmunder Süden: Unbekannte haben am Wochenende zehn Autos im Dortmunder Süd-Osten beschädigt - mit Golfbällen. Die Randalierer zerstörten mit den Bällen Scheiben und Scheinwerfer.mehr...

Das denken die Anwohner

Schürufer Straße: Umleitungen und ihre Folgen

SCHÜREN Schon im Vorfeld sprach DSW21 Pressesprecher Marc Wiegand von „keiner normalen Umleitung während der Baumaßnahmen auf der Schüruferstraße. Der Grund ist einmal sicher die weiträumige Umleitung, die die Busse der DSW21 von Hörde in Richtung Aplerbeck fahren müssen, es geht aber auch um die Dauer der Umleitung – mindestens zwei Jahre rechnet man bei den DSW.mehr...

Marsbruchstraße

B1: Neu eingezeichnete Markierung sorgt für Ärger

SCHÜREN "Ich habe gedacht: Was ist hier denn los?", sagt Thorsten Overhage, Taxifahrer. Rund zwanzig Mal fährt er die Strecke von Aplerbeck aus in Richtung Dortmund und zurück. Und seit gut zwei Wochen steht er wieder an der Stelle im Stau, wo eigentlich kein Stau mehr sein sollte. In Höhe der Tankstelle auf der B1.mehr...

Schüruferstraße

Parkchaos sorgt für Ärger bei Anwohnern und Autofahrern

SCHÜREN Kopfschütteln, das ist das Einzige, was dem Betrachter noch einfällt, wenn er sich ein Bild von der Verkehrssituation an der Schürener Straße macht. Vor allem zwischen der Schüruferstraße und der Erlenbachstraße scheinen die Verkehrsregeln außer Kraft gesetzt.mehr...