Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Start der RN-Weihnachtsauktion rückt näher

DORTMUND Drei, zwei, eins – Ihres? Die Ruhr Nachrichten öffnen am 1. Dezember ihren Adventskalender. Hinter jedem Türchen verbirgt sich doppelte Freude: Sie können Außergewöhnliches ersteigern und die Dortmunder Tafel freut sich über den Erlös.

Start der RN-Weihnachtsauktion rückt näher

Eine Fahrt im ICE-Cockpit der Deutschen Bahn - wir machen es für Sie möglich.

Ab Samstag können Sie bis Heiligabend ein exklusives Präsent ersteigern, das es so nicht zu kaufen gibt. Von der limitierten Uni-Grafik bis zur Kino-Privatvorführung, von der Fahrt im ICE-Führerstand bis zur exklusiven Brauerei-Tour. Und so funktioniert‘s. Täglich von 6 bis 21 Uhr können Sie im Internet für das jeweilige Präsent ihr Gebot abgeben. Dafür ist eine Registrierung nötig. Kostenlos. Sie soll u.a. garantieren, dass auch wirklich der den Zuschlag erhält, der bis zum Auktions-Ende um 21 Uhr das höchste Gebot machte und nur diejenigen zum Zuge kommen, die ernsthaft bieten wollen. Die Registrierung ist kinderleicht. Wenn Sie auf unserer Homepage oben rechts auf die Funktion „Registrieren“ klicken, gelangen Sie auf die Benutzerregistrierung. Hier geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, an die umgehend ein Link geschickt wird, der Sie auf das Registrierungsformular leitet. Dort machen Sie bitte die geforderten Angaben und geben Ihren individuellen Benutzernamen und ein Passwort ein. Sobald Sie dieses ausgefüllt haben, können Sie sich persönlich einloggen und an unserem Adventskalender teilnehmen. Ihre Daten verwenden wir nur intern, geben sie nicht an Dritte weiter. Kleine Bitte für die Auktion: Seien Sie großzügig, schließlich geht der Erlös ohne Abzüge an die Dortmunder Tafel, die Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln versorgt.

Hinweis: Der Beginn unserer RN-Weihnachtsaktion ist am Samstag, 1. Dezember, um 6 Uhr. Worauf Sie bieten können, werden wir Ihnen rechtzeitig online und in der Tageszeitung präsentieren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Brennender Kranwagen auf der A45

Erheblicher Stau auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt

Dortmund Auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt gibt am Montagvormittag einen erheblichen Stau. Zwischen Anschlussstelle Dortmund-Süd und Westhofener Kreuz hat ein selbstfahrender Kran Feuer gefangen.mehr...

Verwirrter Mann verletzt Frau schwer

Nach Schlag ins Gesicht muss Zufallsopfer ins Krankenhaus

Dortmund Eine 69 Jahre alte Frau hielt sich am Samstagmittag an der Stadtbahn-Haltestelle Stadtgarten in der Dortmunder Innenstadt auf. Dort wurde sie das Zufallsopfer eines verwirrten Mannes. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.mehr...

Versuchte Vergewaltigung in der Nordstadt

27-Jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Dortmund In einem Hinterhof in der Dortmunder Nordstadt hat ein 27-Jähriger in der Nacht zu Sonntag versucht, eine 36-jährige Frau zu vergewaltigen. Doch die 36-Jährige schaffte es, zu fliehen.mehr...

So war's beim Kirschblüten-Fest im Rombergpark

Großer Andrang beim Frühlingsfest unter blühenden Bäumen

Dortmund Viele Besucher kamen am Sonntag zum 2. Kirschblüten-Fest im Botanischen Garten Rombergpark. Der Andrang war so groß, dass die Parkplätze schon am Vormittag dicht waren. Hier gibt‘s Fotos.mehr...

„Festi Ramazan“ in Dortmund auf der Kippe

Ärger um Veranstaltungsort vom Festival zum Ramadan

Dortmund Im Internet wird schon geworben für das „Festi Ramazan“, die laut Eigenwerbung „größte Ramadan-Veranstaltung in Europa“. Ob die aber wirklich vom 16. Mai bis 17. Juni zum sechsten Mal in Dortmund stattfindet, ist offen. Denn wieder einmal gibt es Ärger um den Veranstaltungsort.mehr...

Unwetterwarnung für Dortmund am Sonntagnachmittag

Gewitter und Starkregen sorgten für Feuerwehreinsätze

Dortmund Dem warmen Sommerwetter folgten am Sonntag in NRW teils schwere Gewitter mit Hagel und Starkregen. Der Deutsche Wetterdienst hatte für den Nachmittag für Dortmund eine Unwetterwarnung ausgegeben. Die Feuerwehr musste mehrfach ausrücken.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden