Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kleingartenanlage

Streit um Taubenkot beschäftigt das Amtsgericht

DORTMUND An einer Kleingartenanlage in Eving ist ein heftiger Streit um Brieftauben und ihre schmutzigen Hinterlassenschaften ausgebrochen. Nachbarn wollen zumindest einem Taubenzüchter das Leben richtig schwer machen. Seit Mittwoch beschäftigt der Fall das Amtsgericht.

Streit um Taubenkot beschäftigt das Amtsgericht

Wegen seiner Brieftauben hat ein Kleingärtner aus Eving jetzt Ärger mit der Justiz.

Seit Mitte der 1970er-Jahre dürfen in den Lauben mit Genehmigung der Stadt Kleintiere gehalten werden. Doch die Anwohner der Siedlung „An den Teichen“ sind stocksauer. „Wir sind nur noch am Kärchern“, klagte die Frau in der Verhandlung. Mindestens zweimal pro Woche müssten sie ihre Autos durch die Waschstraße fahren. Und im Sommer sei vor allem auch die Markise im Garten ständig von Taubenkot verschmutzt. „Ich bin bestimmt nicht pingelig, aber das geht echt zu weit“, pflichtete ihr der Ehemann bei.

Kot könnte auch von anderen Vögeln sein

Ihr Gegenüber im Gerichtssaal ist sich dagegen keiner Schuld bewusst. Der 60-jährige Frührentner züchtet seit vielen Jahren Brieftauben – wie auch sechs weitere Gartenpächter in der Anlage. Niemand könne sagen, dass alleine seine Tiere für den Dreck verantwortlich seien, sagt der Evinger. Brieftauben-Kot sei doch von dem Dreck anderer Vögel nicht zu unterscheiden.

Richter setzt Ortstermin an

Weil beide Seiten einen Kompromissvorschlag ablehnten, nach dem die Tiere des 60-Jährigen nur noch zu bestimmten Zeiten hätten fliegen dürfen, wird das Amtsgericht nun einen Ortstermin ansetzen. „Bevor ich eine Entscheidung treffe, muss ich sehen, was Sache ist“, sagte der Richter. Der Ortstermin soll im April stattfinden – wenn die neue Brieftauben-Saison begonnen hat.

DORTMUND Dortmund hat einen neuen Taubenturm. Im Stadtgarten. Mit schwarz-gelbem Anstrich. Der Vorgänger war 2011 in den BVB-Farben gestrichen worden - und das war das Ende des Vandalismus, sagt Erika Scheffer, Vorsitzende des Tierschutzvereins Groß-Dortmund. Der Turm sei ein 5-Sterne-Hotel. Aber er ist mehr als das.mehr...

DORTMUND Mit "Disco-Licht" wollte Borussia Dortmund gegen die Taubenplage im Signal Iduna Park vorgehen. Jetzt ist das Experiment gescheitert. Nach einem Jahr Testphase baut der BVB das System zur Taubenabwehr wieder ab. Die Anti-Tauben-Anlage störte die Vögel wenig - dafür aber einige Fans.mehr...

DORTMUND Sie sind die schnellsten Flieger und die schönsten ihrer Art: 2000 Tauben waren an diesem Wochenende zu Gast in den Westfalenhallen. Dort fand die Deutsche Brieftauben-Ausstellung statt, die größte dieser Art in Deutschland. 15.000 Besucher informierten sich über Taubenzucht und -sport. Wir haben die schönsten Fotos.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

Keine Anwohner betroffen

Bombenfund am Hafen - Blindgänger ist entschärft

DORTMUND Zweiter Bombenfund in drei Tagen: In Huckarde ist am Mittwoch am Rande des Hafens eine 125-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Im Gegensatz zum Bomben-Trio von Lindenhorst am Montag waren diesmal jedoch weder Anwohner noch größere Straßen betroffen. Die Entschärfung lief ohne Probleme.mehr...

Spektakulärer Video-Flug

Fliegen Sie durch Dortmunds Nebeldecke

DORTMUND Dichte Nebelschwaden lagen am Mittwochmorgen über Dortmund. Nur die höchsten Punkte der städtischen Skyline wie der Florianturm ragten aus dem Dunst hervor. In einem kurzen Video nehmen wir Sie mit auf die Reise durch die Nebeldecke - mit einem spektakulären Ende.mehr...