Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Baroper Kirchweg

Supermarkt bangt um seine Existenz

BAROP Lange hatten Bürger und Politik um einen Nachfolger für den Lidl-Markt am Baroper Kirchweg gekämpft. Vor einem Dreivierteljahr eröffnete dort der Deli-Frischemarkt. Jetzt kämpft der neue Supermarkt-Betreiber um seine Existenz.

Supermarkt bangt um seine Existenz

Der Deli-Frischmarkt in Großbarop eröffnete erst vor einem Dreivierteljahr. Schon jetzt treten Probleme auf.

Ein großes Sortiment, internationale Produkte und moderate Preise zeichnen den Deli-Frischemarkt am Baroper Kirchweg aus, trotzdem bleiben die Kunden weg, die ihren Haupteinkauf erledigen. "Sie haben sich in der langen Zeit des Leerstands umorientiert", vermutet der Supermarktbetreiber Haci Delifer. 2013 hatte der Lidl-Markt das Ladenlokal verlassen, Delifer eröffnete seinen Lebensmittelmarkt im August 2014. 

Geschäft wird nicht angenommen

"Uns ist damals ein Stein vom Herzen gefallen", so Hans Semmler. "Alle waren dankbar, dass Haci Delifer das Risiko auf sich genommen hat, den Laden hier zu eröffnen." Leider werde das Geschäft nicht so angenommen wie erhofft. Und das, obwohl das Sortiment wesentlich größer sei als bei dem Vorgänger Lidl. Den Kontakt zu Haci Delifer knüpfte damals die Verwaltung auf deinen Hinweis vom Bezirksbügermeister hin. Das Dienstleistungszentrum Wirtschaft half bei der Erstellung des Gründungskonzeptes und eines Businessplans, der Grundlage für die Gespräche mit Banken und zur Beantragung des Gründungszuschusses war. 

Standort unbedingt erhalten

Nach nur einem Dreivierteljahr ist die Fleischtheke Marktes bereits geschlossen und wird durch ein Angebot aus abgepackten Waren aus der Tiefkühltruhe ersetzt. "Wir müssen alles tun, dass der Stadtort erhalten bleibt", so Hans Semmler. Als nächsten Schritt sieht er Gespräche mit der Wirtschaftsförderung und dem Planungsamt. "Wir müssen dafür sorgen, dass hier wieder mehr Menschen einkaufen", sagt der Bezirksbürgermeister. Haci Delifer wünscht sich, endlich kostendeckend arbeiten zu können. "Dann habe ich mein Ziel erreicht." Derzeit kämpft er um seine Existenz. 

GROSSBAROP Ende Februar wurde im Lidl-Markt am Baroper Kirchweg der letzte Artikel über die Scannerkasse gezogen. Seitdem bangen die Großbaroper um ihre Nahversorgung. Am Dienstagabend wurden zwei mögliche Konzepte vorgestellt.mehr...

GROSSBAROP Das Aus des Lidl am Baroper Kirchweg steht fest - doch die Großbaroper geben den Kampf um einen Supermarkt in ihrem Stadtteil nicht auf. Sie haben am Mittwochabend die Bürgerinitiative (BI) "Nahversorger in Großbarop" gegründet. Ihre Chancen stehen gar nicht einmal schlecht.mehr...

GROSSBAROP Die Lidl-Filiale in Großbarop wird definitiv Ende des Monats geschlossen. Daran kann auch die neu gegründete Bürgerinitiative nichts mehr ändern. Bezirksbürgermeister Semmler macht jedoch Hoffnung auf Ersatz.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stockumer Straße

81-Jähriger verliert Bewusstsein und fährt gegen Bus

BAROP Ein 81-Jähriger Autofahrer hat am Donnerstagabend offenbar das Bewusstsein verloren und ist auf der Stockumer Straße immer wieder in den Gegenverkehr gefahren. Der Mann prallte bei einem dieser Schlenker gegen einen Linienbus, der ihm entgegen kam. Doch er hatte Glück.mehr...

Brennpunkt Schulweg

Mehr Sicherheit für Ostenberg-Grundschüler

BAROP Schüler laufen auf der Straße. Einen Fußweg gibt es nicht. Die Kirchenmauer versperrt die Sicht auf die kurvige Straße. Autos fahren in beide Richtungen, wenden in der Sackgasse direkt vor dem Schulhof. Die Straße An der Margarethenkapelle ist für die Kinder der Ostenberg-Grundschule ein echter Gefahrenpunkt.mehr...

Stockumer Straße

"Was willst du?" Taxi-Fahrer wehrt Messerangriff ab

BAROP Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zu Dienstag einen Taxifahrer auf der Stockumer Straße mit einem Messer bedroht. Mit der Reaktion des Taxifahrers dürfte der Angreifer nicht gerechnet haben.mehr...

Studierendenwerk Dortmund

Studentenwohnheim Ostenbergstraße 109 wird saniert

BAROP Über 40 Jahre lang hat das Studentenwohnheim an der Ostenbergstraße Studenten ein- und ausziehen sehen. Die vielen Jahre und Bewohner haben Spuren hinterlassen. Ab August wird das Wohnheim saniert. Ende Juli ziehen die letzten Studenten aus. Wir haben darüber mit dem Studierendenwerk Dortmund gesprochen.mehr...

Maskierter Täter

Tankstelle in Barop überfallen

BAROP Eine Tankstelle in Barop ist in der Nacht zu Montag ausgeraubt worden. Der Täter kam mit Maske in den Verkaufsraum und forderte Geld und Zigaretten. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen.mehr...

Entscheidung im Rat

H-Bahn soll auch samstags fahren

BAROP Die H-Bahn auf dem Uni-Campus soll künftig auch samstags fahren. Das hat der Rat am Donnerstag mit den Stimmen von SPD, Grünen, Linke/Piraten und FDP/Bürgerliste beschlossen. Und es gab dabei harsche Kritik an den Stadtwerken als Betreiber der H-Bahn, die einen Samstagsbetrieb ablehnt.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden