Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Theater der Elias-Gemeinde: Jesus als "Reporter"

DORSTFELD Was wäre eigentlich, wenn Jesus nach über 2000 Jahren wieder auferstehen würde, sich aber an nichts mehr erinnern kann? Mit dieser Frage beschäftigte sich die junge Schauspielgruppe „Seraphim Performance“ aus der Elias-Gemeinde Dorstfeld.

von Von Johanna Behrendt

, 02.11.2008
Theater der Elias-Gemeinde: Jesus als "Reporter"

Die Kneipenszene der ?Seraphim Performance?: ?Reporter? Jesus (l.) zecht mit Saufkumpanen die Nacht durch. Und erlebt eine Überraschung am Morgen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige