Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Tierheilpraktikerin Britta Klaus im Einsatz

Tierheilpraktikerin Britta Klaus behandelt die besten Freunde des Menschen mit der Nadel: Akupunktur ist eine erfolgreiche Behandlungsmethode bei Haustieren.

/
Britta Klaus ist Tierheilpraktikerin. Die Blutegel kommen manchmal bei Pferden zum Einsatz.
Britta Klaus ist Tierheilpraktikerin. Die Blutegel kommen manchmal bei Pferden zum Einsatz.

Foto: Tilman Abegg

Rocco, der Labrador-Schäferhund-Mischling von Hannelore Kuper-Sommer, behandelt Britta Klaus mit Akupunktur und dem Laser gegen eine allergische Entzündung an der Schnauze. Die Blutegel bleiben im Auto.
Rocco, der Labrador-Schäferhund-Mischling von Hannelore Kuper-Sommer, behandelt Britta Klaus mit Akupunktur und dem Laser gegen eine allergische Entzündung an der Schnauze. Die Blutegel bleiben im Auto.

Foto: Tilman Abegg

Je nach Einstellung kann der Laser die entzündete Stelle bestrahlen oder, ähnlich wie eine Akupunkturnadel, in die Haut eindringen.
Je nach Einstellung kann der Laser die entzündete Stelle bestrahlen oder, ähnlich wie eine Akupunkturnadel, in die Haut eindringen.

Foto: Tilman Abegg

Vor acht Wochen war Roccos Schnauze noch blutig, juckte und schmerzte stark. Jetzt ist nur noch eine rote Färbung zu sehen.
Vor acht Wochen war Roccos Schnauze noch blutig, juckte und schmerzte stark. Jetzt ist nur noch eine rote Färbung zu sehen.

Foto: Tilman Abegg

Die meisten Nadeln kann Britta Klaus setzen, ohne dass Rocco mit der Wimper zuckt. Bei der fünften Nadel schreckt er auf, lässt sich aber schnell beruhigen.
Die meisten Nadeln kann Britta Klaus setzen, ohne dass Rocco mit der Wimper zuckt. Bei der fünften Nadel schreckt er auf, lässt sich aber schnell beruhigen.

Foto: Tilman Abegg

20 Minuten bleiben die Nadeln stecken. Rocco döst derweil. Dieser Punkt heißt nach der Akupunktur-Lehre übrigens "Dickdarm 5".
20 Minuten bleiben die Nadeln stecken. Rocco döst derweil. Dieser Punkt heißt nach der Akupunktur-Lehre übrigens "Dickdarm 5".

Foto: Tilmann Abegg

Die Nadeln sind draußen. Hannelore Kuper-Sommer schmust mit Rocco. "Es ist erstaunlich, wie viel besser es ihm schon geht - nach nur vier Sitzungen", sagt die 51-Jährige.
Die Nadeln sind draußen. Hannelore Kuper-Sommer schmust mit Rocco. "Es ist erstaunlich, wie viel besser es ihm schon geht - nach nur vier Sitzungen", sagt die 51-Jährige.

Foto: Tilman Abegg

Der Medizinkoffer von Britta Klaus. Das Stethoskop, das Schulmediziner benutzen, kommt auch bei ihr zum Einsatz.
Der Medizinkoffer von Britta Klaus. Das Stethoskop, das Schulmediziner benutzen, kommt auch bei ihr zum Einsatz.

Foto: Tilman Abegg

Die 26-jährige Britta Klaus besitzt selbst ein Pferd, zwei Hunde und eine Katze. Für ihren Beruf studierte sie Tierheilpraktik an der Akademie für Tiernaturheilkunde in Dortmund. Außerdem bildete sie sich weiter in Akupunktur, Physiotherapie, Schmerztherapie und Dorntherapie, einer Technik, die durch das Verschieben der Wirbel heilt.
Die 26-jährige Britta Klaus besitzt selbst ein Pferd, zwei Hunde und eine Katze. Für ihren Beruf studierte sie Tierheilpraktik an der Akademie für Tiernaturheilkunde in Dortmund. Außerdem bildete sie sich weiter in Akupunktur, Physiotherapie, Schmerztherapie und Dorntherapie, einer Technik, die durch das Verschieben der Wirbel heilt.

Foto: Tilman Abegg

Britta Klaus ist Tierheilpraktikerin. Die Blutegel kommen manchmal bei Pferden zum Einsatz.
Rocco, der Labrador-Schäferhund-Mischling von Hannelore Kuper-Sommer, behandelt Britta Klaus mit Akupunktur und dem Laser gegen eine allergische Entzündung an der Schnauze. Die Blutegel bleiben im Auto.
Je nach Einstellung kann der Laser die entzündete Stelle bestrahlen oder, ähnlich wie eine Akupunkturnadel, in die Haut eindringen.
Vor acht Wochen war Roccos Schnauze noch blutig, juckte und schmerzte stark. Jetzt ist nur noch eine rote Färbung zu sehen.
Die meisten Nadeln kann Britta Klaus setzen, ohne dass Rocco mit der Wimper zuckt. Bei der fünften Nadel schreckt er auf, lässt sich aber schnell beruhigen.
20 Minuten bleiben die Nadeln stecken. Rocco döst derweil. Dieser Punkt heißt nach der Akupunktur-Lehre übrigens "Dickdarm 5".
Die Nadeln sind draußen. Hannelore Kuper-Sommer schmust mit Rocco. "Es ist erstaunlich, wie viel besser es ihm schon geht - nach nur vier Sitzungen", sagt die 51-Jährige.
Der Medizinkoffer von Britta Klaus. Das Stethoskop, das Schulmediziner benutzen, kommt auch bei ihr zum Einsatz.
Die 26-jährige Britta Klaus besitzt selbst ein Pferd, zwei Hunde und eine Katze. Für ihren Beruf studierte sie Tierheilpraktik an der Akademie für Tiernaturheilkunde in Dortmund. Außerdem bildete sie sich weiter in Akupunktur, Physiotherapie, Schmerztherapie und Dorntherapie, einer Technik, die durch das Verschieben der Wirbel heilt.