Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kinderfest und Vereinsfeier

TuRa-Asseln feiert am Samstag 100-jähriges Jubiläum

ASSELN Der Asselner Turn- und Rasensportverein (TuRa) 1912 feiert am Samstag sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Für das besondere Ereignis hat sich der Sportverein ein buntes Programm einfallen lassen. Abzustauben gibt es möglicherweise neben Preisen auch BVB-Autogramme.

TuRa-Asseln feiert am Samstag 100-jähriges Jubiläum

Ein vielseitiges Programm wartet auf die Besucher bei der Feier zum 100. Geburtstag von TuRa Asseln. Auftreten wird auch die Band "Sowieso".

Der Tag startet auf dem Sportplatz am Grüningsweg mit einem Kinderfest. Am Abend steht dann die große Feier in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasium an.  Los geht es um 11 Uhr morgens mit einigen Überraschungen für die kleinen Gäste. Der BVB-Kids-Club wird mit Emma, dem Maskottchen des Double-Siegers, erwartet.  

 „Unser guter Draht zum Ligapräsidenten und Präsidenten des BVB, Dr. Reinhard Rauball, lässt uns zudem darauf hoffen, dass der eine oder andere Stammspieler der Borussia kurz auf ein paar Autogramme vorbei schauen wird.  Unsere Kids sind schon ganz aus dem Häuschen“, freut sich Jugendleiter Uwe Kunze auf den ganz besonderen Besuch.  Auch der „Tedi-Bär“ des Hauptsponsors Tedi wird zu Gast sein. Ein Zauberer wird die Kinder zudem unterhalten. Eine große Kindertombola mit mehr als 500 Preisen, wie einem Fahrrad und weitere Gewinne warten auf einige Glückliche.

 In den Abendstunden ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) startet dann die Vereinsfeier in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums am Grüningsweg, zu der alle Bürger eingeladen sind. „Hierzu konnte die bekannte Showband „Sowieso“ verpflichtet werden, die seit mehr als 30 Jahren mit ihren witzigen bis rockigen Auftritten für Furore sorgt.In den Bandpausen wird der bekannte Magier und Comedian Liar das Publikum unterhalten“, erläutert der 1. Vorsitzende von TuRa-Asseln, Thorsten Musielak, das Programm. Für das leibliche Wohl sorgt Werner Matenaar.  „An der Abendkasse sind die letzten Eintrittskarten für die Veranstaltung zum Preis von zehn Euro verfügbar“, verrät der 2. Vorsitzende Günter Babusch.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Staus und Verspätungen

Auch Dortmunds Osten leidet unter Baustellen-Flut

IM OSTEN. Baustellen, Umleitungen, Staus: Nicht nur in Dortmunds Süden, sondern auch im Osten ist es momentan vor allem morgens alles andere als ein Vergnügen, in die City zu kommen. Auf mehreren wichtigen Straßen wird derzeit gleichzeitig gebaut. Doch Besserung ist in Sicht.mehr...

Bronckhorststraße

Mitarbeiterin im Sonnenstudio mit Messer bedroht

Asseln Mit einem Messer bedrohte ein unbekannter Mann am Mittwochabend eine 31-jährige Mitarbeiterin eines Sonnenstudios an der Bronckhorststraße. Der Räuber forderte Bargeld. Anschließend griff er in die Geldkassette, die im Tresenbereich stand.mehr...

Bauarbeiten

Asselner Hellweg wird teilweise gesperrt

ASSELN Aufgrund von Straßenbauarbeiten ab Montag (14.8.) kommt es in Asseln zu einer teilweisen Vollsperrung des Asselner Hellwegs. Die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung werden mit dem letzten Bauabschnitt zwischen Am Peterheck und der Polizei/Zufahrt Netto fortgesetzt.mehr...

Bauarbeiten bis Ferienende

Asselner Hellweg gesperrt - Anwohner sind verärgert

ASSELN Am Asselner Hellweg zwischen Am Petersheck und Zugstraße haben am Montag die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung der wichtigen Verkehrsachse begonnen. Das führte zu einigen Irritationen bei Autofahrern. Wir blicken auf die wichtigsten Infos und zeigen auf einer Karte, wo der Hellweg gesperrt ist.mehr...

Nach sexueller Belästigung in Asseln

Polizei: Keine Bilder von Verdächtigen bei Whatsapp verbreiten

ASSELN Zwei Mal innerhalb von zwei Tagen hat ein 14-Jähriger in Asseln junge Grundschülerinnen am Freitag und Samstag sexuell belästigt. Während die Polizei ermittelt, macht auf Whatsapp ein Foto des Verdächtigen die Runde, um andere Eltern und deren Kinder zu warnen. Was menschlich nachvollziehbar ist, bleibt juristisch äußerst bedenklich.mehr...

Am Marie-Juchacz-Haus

Motorrad-Oldtimer lockten viele Besucher nach Asseln

ASSELN Schon zu Beginn war das Oldie-Zweiradtreffen auf dem Asselner AWO-Areal an der Flegelstraße gut gefüllt. „Sehr viele kamen mit ihren Fahrzeugen“, freut sich Ludger Sommer, 2. Vorsitzender des veranstaltenden Fördervereins Marie-Juchacz-Haus. „Es kamen immer wieder weitere Besucher nach. Es war ein richtiges Kommen und Gehen.“mehr...