Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

111 jähriges-Bestehen

Turnverein Grüne Linde feierte Schnapszahl

LÜTGENDORTMUND Der Turnverein Grüne Linde blickt auf 111 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Die Schnapszahl war Anlass für eine sportliche Jubiläumsfeier. Zum Programm gehörte auch eine etwas andere Modenschau der Schwimmabteilung.

Turnverein Grüne Linde feierte Schnapszahl

Zum 111-jährigen Bestehen des Tunrvereins Grüne Linde gab es eine sportliche Modenschau der Jugend.

Einen besonderen Geburtstag feierte jetzt der TV Grüne Linde in der Heinrich-Böll-Gesamtschule. 111 Jahre hat der Turnverein aus Lütgendortmund mittlerweile auf dem Buckel. So erfrischend ungewöhnlich wie das gesamte Jubiläumsjahr verlief auch die Feier. Alles stand unter dem Motto „Schwitzen statt sitzen“. Mit erheblichem Aufwand, handwerklichem Können und offensichtlich viel Freude, verwandelten Vereinsmitglieder die Aula in einen Festsaal. Dinge aus der Vereinsgeschichte und aus dem aktuellen Vereinsleben wurden präsentiert und gaben dem Saal eine besondere Atmosphäre.  Die Mühe lohnte. Die Aula war mit gut 250 Besuchern „rappelvoll“. Das ausgeklügelte Programm sorgte für Spannung und Spaß bei allen Altersklassen. Während am Nachmittag die Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt standen, waren es am Abend die „älteren Semester“.

Eine absolut realistische Übungseinheit des „Eltern/Kind -Turnens“ zeigte die Vielfalt eines spielerischen Sports und die deutlich sichtbare Begeisterung der Drei- bis Sechsjährigen. Sie waren es auch, die später dem Clown „August“ im wahrsten Sinne „zu Füßen lagen“, über seine Witze und Gesten lachten und sprachlos über die Zaubertricks staunten. Anschließend zeigten jugendliche Schwimmerinnen, wie man gemeinsam mit einem ungewöhnlich langen Sprungseil springt. Ein Höhepunkt war der humorvolle Auftritt der „Grüne Linde“-Wettkampfschwimmer-Mannschaft als Bademoden-Models. Jungen und Mädchen im Alter ab 13 Jahren führten gekonnt Bademoden vor.

Die jungen Männer zeigten ihre durchtrainierten Oberkörper. Die jungen Damen bewiesen mit umwerfendem Charme und hohen Absätzen, dass im Leistungssport nicht nur ein gutes Wettkampfergebnis attraktiv sein kann. Das kurzweilige Abendprogramm begann mit einem Auftritt der Wettkampfturnerinnen.  

TV Grüne Linde feiert 111-jähriges Bestehen

111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern. .
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.
111 Jahre Turnverein Grüne Linde waren Grund genug, ein sportilches Fest zum Jubiläum zu feiern.

Mit einem turnerischen Feuerwerk zogen ca. 20 Mädchen und junge Frauen unter dem Titel „Kunterbuntes Kunstturnen“ die Zuschauer in ihren Bann. Danach verblüffte ein Jongleur mit artistischen Darbietungen, bevor die Frauengymnastik-Gruppe einen erotischen Tanz vorführte. Gemäß dem Motto des gesamten Abends „Schwitzen statt sitzen“, gab es aber auch jede Menge Gelegenheit für die Gäste sich zu flotter Musik eines DJ’s zu bewegen, von dem sie bis in die Nacht Gebrauch machten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bus blockierte B235 in Dortmund

Linienbus fuhr sich bei Wendemanöver auf Provinzialstraße fest

BÖVINGHAUSEN Nach dem Schulbusunfall am Mittwochmorgen in Asseln begann auch der Donnerstag in Dortmund mit einem Busunfall: Ein Gelenkbus der Bochumer Bogestra hatte sich auf der Provinzialstraße (B235) in Bövinghausen festgefahren. Ein Ladenbesitzer erlebte einen überraschenden Start in den Tag. mehr...

Umwege für Autofahrer

Martener Hellweg nach Wasserrohrbruch gesperrt

MARTEN Nach einem Schaden an einer Wasserleitung im Martener Hellweg auf Höhe der Hausnummer 68 ist der Martener Hellweg zwischen der Planetenfeldstraße und der Straße In der Meile für den Straßenverkehr gesperrt. Die Arbeiten werden einige Tage andauern.mehr...

Bert-Brecht-Gymnasium

Das sagt die neue Schulleiterin Sabine Schmidt-Strehlau

KIRCHLINDE Für Lehrerin Sabine Schmidt-Strehlau beginnt am Mittwoch ein neues Kapitel am Bert-Brecht-Gymnasium. 21 Jahre unterrichtet sie hier zwar schon, am Mittwoch aber stellt sie sich Kollegen und Schülern offiziell als neue Schulleiterin vor. Wir haben sie in ihrem neuen Büro getroffen.mehr...

Planetenfeldstraße / Martener Hellweg

36-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

MARTEN Schwerer Unfall in Marten: Ein 36-jähriger Mann ist am Montagabend bei einem Unfall an der Kreuzung Planetenfeldstraße / Martener Hellweg leicht verletzt worden. Der Mann war mit einer 28-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen.mehr...

Gewerbepark Huckarde

Dokom21 weiht größtes Rechenzentrum im Ruhrgebiet ein

HUCKARDE Dortmunds städtischer Telekommunikationsdienstleister Dokom21 hat am Montag sein fünftes Zentrum eingeweiht - mit 2600 Quadratmetern Fläche für Serverschränke ist es das größte im Ruhrgebiet. Das Geschäft mit Rechenzentren läuft für Dokom gut, wovon auch die Dortmunder Stadtwerke (DSW21) profitieren.mehr...