Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Überquellende Lebensfreude aus Südafrika

Konzert der Martin-Luther-Kantorei

Kirchderne Auf ihrer Konzertreise durch Deutschland gastierte die Martin-Luther- Kantorei aus dem südafrikanischen Lebowakgoma auch in der St. Dionysius-Kirche. Schon der Auftakt der 30 sehr überzeugenden Stimmen war grandios. Musik, vorgetragen in der Muttersprache ihres Landes, in der sich auch die Urformen der Gospel- und Spiritualmelodien wiederfanden, verrieten den Zuhörern, wie die Musik einst entstanden ist. Sklaven brachten sie auf den amerikanischen Kontinent. Der Chor unter der Leitung von Dean Mokebe Mminele hatte in seinem Repertoire auch Kompositionen in lateinischer, englischer oder deutscher Sprache. Doch der Reiz für die zahlreichen Zuhörer lag doch eher in den unbekannten Melodien und Texten. Hier erklangen Lob und Dank an den Schöpfer sowie das Bitten für den guten Weg in die Zukunft. Nur ein kurzer Wink des Dirigenten genügte dem Chor, ohne weitere Zeichengebung mühelos die afrikanischen Kirchengesänge vorzutragen. Schöne Solostimmen unterstützten dabei den anspruchsvoll singenden Chor. Einem grandiosen Forte folgte ein sehr schön getragenes Piano. Und nach dem geballten Lobpreis an Gott klang dieser Festgesang mit einem wunderschönen Diminuendo aus in ein gehauchtes Pianissimo. Bemerkenswert ist die überquellende Lebensfreude der Künstler, die sie an ihre Zuhörer weitergeben. Sie winken mit den Armen, klatschten rhythmisch die Takte oder schreiten wie auf einem fernen Pfad. Und diese Choreographie übertrug sich auf die Zuhörer, so dass jeder Konzertbesucher selbst «in Bewegung» geriet. WeFi

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Franz Müntefering vor dem Deutschen Seniorentag

Ohne Ehrenamtliche wäre die Lebensqualität ruckzuck im Eimer

Dortmund Unsere Gesellschaft wird älter. Damit verbinden sich Aufgaben und Chancen gleichermaßen.Vor dem Deutschen Seniorentag vom 28.-30. Mai in Dortmund verrät Franz Müntefering im Interview, wie sich das Älterwerden positiv für das Ehrenamt nutzen lässt und warum er gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle ist.mehr...

Widerstand gegen Wohnungen an der Sckellstraße

Anwohner wehren sich gegen die Pläne der Stadt Dortmund

Dortmund An der Sckellstraße in Dortmund, auf dem ehemaligen Parkplatz des Berufsskollegs, soll ein neues Wohnquartier entstehen. Anwohner begleiten die Pläne mit Skepsis und kündigen Widerstand an.mehr...

Nägel im Sand und verdächtige Flüssigkeit

Feuerwehr sperrt Spielplatz in Bövinghausen

BÖVINGHAUSEN Zwei alarmierende Funde haben am Montag für die Sperrung eines Spielplatzes im Dortmunder Stadtteil Bövinghausen gesorgt. Kinder hatten im Sand mehr als zehn Nägel gefunden. Eine noch beunruhigendere Entdeckung rief dann eine Spezialeinheit der Feuerwehr auf den Plan.mehr...

Start-Up Smartvie will weiter wachsen

Dortmunder Alternative zu Amazon und Ebay verkauft Anteile

Dortmund Das junge Unternehmen Smartvie aus dem Dortmunder Hafenviertel will weiter wachsen. Klappen soll das mit einem Konzept, das eine Mischung aus Ebay und Amazon ist. Geschäftsführer Mustafa Azim sucht jetzt Unterstützung.mehr...

12.000 Besucher beim Pollerwiesen-Festival

Heißer Techno lockt Tausende ins Naturparadies

Dortmund Etwa 12.000 Besucher sind am Wochenende zum Pollerwiesen-Festival geströmt. Einige DJ-Sets im Revierpark Wischlingen hatten fast Konzertcharakter – und das gefiel den Musikliebhabern besonders.mehr...

Mann rennt mit Machete durch den Hauptbahnhof

20-Jähriger trug zwei Messer bei sich

Dortmund In der Nacht zu Sonntag ist ein 20-jähriger Mann aus Lünen mit einer Machete und einem Messer durch den Dortmunder Hauptbahnhof gerannt. Dem Mann droht nun ein Bußgeldverfahren.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden