Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Polizei warnt

Unbekannter spricht sechsjährige Grundschülerin an

DERNE Anfang Juni hat ein Unbekannter eine sechsjährige Grundschülerin auf ihrem Schulweg in Derne mehrfach angesprochen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, machte der Mann dem Mädchen offenbar auch Geschenke. Die Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit, warnt aber explizit vor einer Sache.

Die Mutter der Sechsjährigen kontaktierte am 14. Juni 2017 die Polizei. Ihr war in dem Tatzeitraum aufgefallen, dass ihre Tochter immer wieder mit Gegenständen nach Hause kam. Da die Sechsjährige kein Taschengeld erhält, kam der Mutter dies irgendwann auffällig vor, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Das Mädchen schilderte gegenüber ihren Eltern, dass sie von einem Unbekannten angesprochen worden sei und immer wieder Geschenke erhalten haben soll. Nachdem die Polizei Dortmund Kenntnis von dem Sachverhalt erhielt, wurde eine Vielzahl von Maßnahmen entlang des Schulwegs eingeleitet.

Ermittlungen bislang ohne Erfolg

Bisher ist der Verdächtige dort nicht mehr in Erscheinung getreten. Ermittlungserfolge liegen bislang nicht vor. Parallel dazu informierte die Schulleitung der betreffenden Grundschule die Eltern in einem Infobrief. Die Grundschülerin konnte in ihren kindgerechten Vernehmungen leider keine verwertbare Beschreibung abgeben. Trotzdem möchte die Polizei im Stadtteil Derne für erhöhte Aufmerksamkeit werben. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Sachverhalte auffallen, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Telefon (0231) 1327441.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor diffamierenden Postings oder Nachrichten in sozialen Netzwerken. Diese können unter Umständen strafrechtlich oder zivilrechtliche Folgen für deren Urheber haben. Darüber hinaus können sie die Ermittlungen der Kriminalpolizei erheblich beeinträchtigen.

DORSTFELD Ein unbekannter Mann hat zwei 7-jährige Kinder auf der Straße Am Wasserfall angesprochen und körperlich bedrängt. Einen Jungen nahm er auf die Schulter und trug ihn einige Schritte, bis Passanten ihn entdeckten. Die Polizei hat die Kontrollen rund um die Fine-Frau-Grundschule intensiviert. Unter anderem sind Reiter unterwegs.mehr...

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dank eines Zeugen

Polizei verhaftet mutmaßliche Metalldiebe in Kirchderne

KIRCHDERNE/DERNE Gegen 20:30 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge den Polizeinotruf über drei verdächtige Personen, die sich im Bereich der Bahn-Haltestelle Kirchderne aufhalten sollten. Einsatzkräfte der Dortmunder Polizei, darunter auch ein Hubschrauber, konnten daraufhin nach kurzer Flucht drei Männer festnehmen.mehr...

Anwohner sind genervt

Darum ist die Unterführung zum Gneisenaupark gesperrt

DERNE Der Gneisenaupark, begehbare Industriekultur und Naherholungsgebiet, ist beliebt. Nur dorthin zu kommen, ist nicht ganz einfach. Wir haben bei der Stadt nachgefragt.mehr...

Langer Stau

Quer stehender LKW blockierte Derner Straße

EVING Ein LKW hat am Freitagmorgen für große Verkehrsprobleme auf der Derner Straße gesorgt: Nach einem Zusammenstoß mit einem Lieferwagen in Höhe der Stadtbahn-Station "Schulte Rödding" war er quer zum Stehen gekommen und blockierte die wichtige Straße stadtauswärts. Eine Sache verzögerte die Räumungsarbeiten.mehr...

Unfall in Scharnhorst

Auto kracht gegen Hauswand - Fahrer schwer verletzt

SCHARNHORST Schwerer Unfall in Scharnhorst: Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen gegen eine Hauswand an der Rybnikstraße gefahren. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus dem Wagen befreien.mehr...

Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Wambeler nach zwei Tagen wieder aufgetaucht

WAMBEL Zwei Tage lang war ein 53 Jahre alter Wambeler verschwunden - nach gut drei Stunden Öffentlichkeitsfahndung ist er wieder aufgetaucht. Hinweise aus der Bevölkerung führten die Polizei zu ihm. Er ist nun in Behandlung.mehr...

Polizeieinsatz

Darum kreiste ein Hubschrauber über Kurl

KURL Rotorenlärm störte am Tag der Deutschen Einheit kurz die Feiertagsruhe in Kurl: Ein Hubschrauber der Polizei ist am Dienstagnachmittag über dem Dortmunder Stadtteil gekreist. Auslöser des Einsatzes war ein 30-jähriger Dortmunder.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden