Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Spiegelzelt am Rheinlanddamm

Unsere 5 Tipps für Ruhrhochdeutsch 2015

DORTMUND 109 Veranstaltungen an 109 Tagen führt das Ruhrhochdeutsch-Programm 2015. Von heute bis zum 11. Oktober rappelt es wieder im Spiegelzelt am Rheinlanddamm. Unser Kulturredakteur Tilman Abegg hat sich das Programm genauer angeschaut. Hier finden Sie seine 5 Tipps.

Unsere 5 Tipps für Ruhrhochdeutsch 2015

Veranstalter Horst Hanke-Lindemann hat auch für 2015 wieder ein großes Programm zusammengestellt.

1.: Torsten Sträter: 

Torsten Sträter hat zwei Interessensgebiete: Philosophie und Ballerspiele. Das würden wir gern genauer wissen und hören am 7., 8. und 9. Juli genau zu: „Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben“ heißt sein Programm. Karten kosten 22 Euro.

2. Stand-Up-Festival:

Das 2. Deutsche Stand-Up-Festival vom 16. bis 19. Juli, 22 Euro pro Abend. Wir sind gespannt, wen Knacki Deuser an diesen vier Abenden auf die Bühne holt – versprochen hat er die besten noch unbekannten Stand-Up-Künstler. „Stand Up, das sind nicht nur Witze“, sagt Deuser. „Ein guter Stand-Upper hat eine Haltung, die ihn und seinen Humor auszeichnet.“

3. Jochen Malmsheimer:

Wer ist der Geilste von allen? Genau, Jochen Malmsheimer! Wir lieben ihn zum Beispiel für „Das Wurstbrot“: „Früher war alles besser – Quatsch! Früher war vieles früher, das ist richtig!“ Oder für sein Programm im vergangenen Jahr, „Ermpftschnuggn troda!“ Wir finden: Malmsheimer ist Sprach-Meister und Spitzen-Rampensau in einem. Am 14., 15. und 16. August ist Malmsheimer im Spiegelzelt zu sehen, seine Show heißt „Wenn Worte reden könnten, oder: 14 Tage im Leben einer Stunde“. Karten kosten 22 Euro.

4. Christoph Sieber:

Christoph Sieber hat den Deutschen Kleinkunstpreis gewonnen. Nett von ihm, dass er am 1. September im Spiegelzelt vorbeischaut, um sich den Dortmundern vorzustellen. Wir wollen mal sehen, was Herr Nieber so auf dem Juxkasten hat, außerdem feiert er hier mit seinem neuen Programm „Hoffnungslos optimistisch“ Premiere. 22 Euro.

5. Die Dortmunder:

Wer nicht zu mindestens einem „unserer“ Leute geht, ist kein Dortmunder: Diese Damen und Herren sind schließlich der BVB unter den Kabarettisten. Die Dortmunder: Fred Ape und Freunde (30.6., 22 Euro), Uta Rotermund (12.7. und 22.7., 22 Euro), Peter Freibergs, Thomas Kochs und Peter Kretteks „Kumpelabend“ (23.7., 22 Euro), Fritz Eckengas „Von-Vorn“-Sommer-Special (24.-26.7., 22 Euro), Bruno „Günna“ Knusts „Pottseidank“ (29.-31.7., 26.8., 1. und 8.10., 22 Euro), Lioba Albus und Bruno Knust (5. und 6.8., 30.9., 7.10., 22 Euro) und die Sportrevue „Löw kann nicht“ (19.-21.8., 25 Euro).

Auftakt ausverkauft: Ruhrhochdeutsch 2015 beginnt am Donnerstagabend (25. Juni) mit einer ausverkauften Benefiz-Gala. Der Kabarettist Ottfried Fischer empfängt Piet Klocke, Knacki Deuser, Kai Magnus Sting und René Steinberg. 

Das komplette Programm finden Sie auf der Internetseite von Ruhrhochdeutsch 2015.

Service: Das hat sich bei Ruhrhochdeutsch geändert

  • Die Preise. Die Immer-Montags-Abende mit Currywurst, Getränk und Kabarett kosten jetzt 17 Euro, 1 Euro mehr als 2014. Die Immer-Dienstags-Abende mit Fünf-Gänge-Menü inklusive aller Getränke und Kabarett kosten 49 Euro (10 Euro mehr).
  • Die Mittwochs-Reihe mit Gastgeberin Mia Mittelkötter alias Lioba Albus entfällt in diesem Jahr. 2014 kamen zu wenig Besucher.
  • Die Internetseite hat sich gemacht: Übersichtlicher und einheitlicher macht sie die Suche nach dem richtigen Künstler einfacher als bisher.

Die Ruhrhochdeutsch-Bilanz 2014 finden Sie hier: 

DORTMUND Kleines Plus bei den Zuschauern, kleines Minus in der Kasse: Nach 109 Tagen und 118 Veranstaltungen haben die Macher des Festivals Ruhrhochdeutsch Bilanz gezogen. Das wichtigste Fazit: Auch 2015 soll im Spiegelzelt gelacht werden.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Scheuer: Dortmund kann Diesel-Fahrverboten entgehen

Bundesverkehrsminister fordert Dortmund zum Handeln auf

Dortmund Dortmund brauche keine Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge, um die Schadstoffgrenzen einzuhalten. Das sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Donnerstag in Berlin. Allerdings gebe es eine Bedingung.mehr...

Wiederaufbau nach Haus-Explosion in Hörde

Neubau schließt Lücke in der Teutonenstraße

Dortmund Am 31. März 2017 erschütterte im Dortmunder Süden eine Haus-Explosion den Stadtteil Hörde. Ein psychisch kranker Mann hatte zuvor eine Gasleitung herausgerissen, die Explosion ausgelöst. Unter den Trümmern starb eine Nachbarin. Eine Lücke in der Häuserreihe zeugt von der Tat. Der Wiederaufbau naht.mehr...

Schutz vor Terroranschlägen

Wie sicher sind die Beton-Sperren am Weihnachtsmarkt?

Dortmund 2,5 Tonnen schwere Beton-Sperren sollen den Dortmunder Weihnachtsmarkt vor Terroranschlägen schützen. In einem Video auf Youtube ist jedoch zu sehen, wie ein Laster, der Tempo 50 fährt, einen ebenso schweren Betonklotz einfach zur Seite rückt. Wie sicher sind die Dortmunder Sperren also wirklich? Wir haben nachgefragt.mehr...

Großeinsatz in Dorstfeld

Rauch im Hannibal - Feuerwehr rückt aus

DORSTFELD Großalarm am Hannibal in Dorstfeld: Wegen einer größeren Menge Rauchs ist die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag zum riesigen Wohnkomplex ausgerückt. Einen Brand fand die Feuerwehr zwar nicht - aber warm wurde es im Gebäude trotzdem.mehr...

Übersichtskarte

Das wird aus den Ex-Filialen von Sparkasse und Volksbank

Dortmund 17 Filialen der Dortmunder Volksbank und 16 der Sparkasse Dortmund schlossen seit 2016. Gerade in den Stadtteilen gab es die Sorge, die Räumlichkeiten könnten lange leer bleiben. Nun sind einige sinnvolle Nachnutzungen in Sicht. Auf einer interaktiven Karte zeigen wir, was der aktuelle Stand an allen Standorten ist.mehr...

Übersicht

Hier wird in Dortmund geblitzt

DORTMUND Die Dortmunder Polizei und das Dortmunder Ordnungsamt verraten täglich, wo die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert wird. Auf unserer Übersichtskarte zeigen wir die Straßen, an denen Polizei und Ordnungsamt blitzen wollen.mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden