Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Revierpark Wischlingen

Unsere vier Tipps für den Ruhr-Reggae-Summer

WISCHLINGEN An diesem Wochenende ist Dortmund die Reggae-Hauptstadt Deutschlands. Im Revierpark Wischlingen steigt von heute bis Sonntag das Ruhr-Reggae-Summer-Festival. Tausende Fans werden erwartet, gut 50 Künstler treten auf. Vier davon sollten Sie unserer Meinung nach nicht verpassen.

Unsere vier Tipps für den Ruhr-Reggae-Summer

Eindrücke vom Ruhr Reggae Summer am Freitagabend.

Der Revierpark entwickelt sich immer mehr zum beliebten Festival-Pflaster. Neben dem Pollerwiesen hat sich hier seit 2013 auch der Ruhr-Reggae-Summer etabliert. Die Veranstalter nutzen das komplette Gelände, integrieren in das Musik-Erlebnis die weiteren Angebote des Revierparks wie das Freibad und den Hochseilgarten. 

Unsere vier Lieblingskünstler

Nach Gentleman, Samy Deluxe und Patrice in den vergangenen Jahren setzen die Veranstalter dieses Jahr weniger auf die großen deutschen Reggae-Größen, dafür aber auf einen Nachwuchs-Sänger, dessen Song zuletzt im Radio rauf und runter lief. „Cheerleader“ heißt der Superhit mit Ohrwurm- und Gute-Laune-Garantie von Omi. Er steht am Freitag um 22.40 Uhr auf der Bühne.

 

Wer viel auf Facebook unterwegs ist, dürfte auch ihn kennen: Dub FX (Samstag, 22.40 Uhr) aus Australien macht allein mit seiner Stimme und seiner Loop-Station ziemlich irre Dinge – anders, aber schön klingend. Seine Videos haben bei Youtube mehr als 20 Millionen Aufrufe. Bekannt wurde er als Straßenmusiker.

 

Ähnlicher Name aber ganz andere Musik gibt’s von Dub Inc. (Sonntag 20.30 Uhr). Die sieben Franzosen mixen arabische Rhythmen mit afrikanischen Beats, Hip-Hop und Reggae. Ihre Texte handeln von Armut, Gewalt und Korruption.

 

Die Gute-Laune-Band beim Festival sind Moop Mama (Sonntag 18 Uhr) aus München – ziemlich funkig, mit viel Trompete und Posaune und witzigen Texten.

 

Mit dabei sind unter den gut 50 Künstlern: Cocoa Tea, Morgan Heritage, Asian Dub Foundation, Sara Lugo und Macka B. Es gibt einen Strand und eine Dancehall-Arena, wo DJs auflegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Revierpark Wischlingen

So will das Oktoberfest ein Chaos wie beim "Out 4 Fame" vermeiden

DORTMUND Nach dem Chaos rund um das Hip-Hop-Festival Out-4-Fame Mitte August haben viele Anwohner in Wischlingen erst einmal genug von Großveranstaltungen im Revierpark. Doch mit dem Oktoberfest steht ab 30. September schon die nächste bevor. Wir haben beim Veranstalter nachgefragt, wie er mit der Situation umgeht.mehr...

Bilder und Videos von der Schlagerparty

So war das siebte Oktoberfest im Revierpark

WISCHLINGEN Olaf Henning, Mickie Krause, die "Münchner G'schichten", Mia Julia und DJ Ötzi haben als Headliner fünf Tage lang dafür gesorgt, dass sich alles im Revierpark Wischlingen anfühlte wie tiefstes Bayern. Die Besucher feierten bei Brezeln, Wurst, Bier, in Dirndl und Lederhose, zum siebten Mal das Oktoberfest. Hier sind unsere Eindrücke in Bild und Video.mehr...

Programm-Übersicht

Hier schunkelt Dortmund beim Oktoberfest

WISCHLINGEN Was den Fußball angeht, haben sie es in Dortmund ja eher weniger mit den Bayern. Deren Feierkultur mögen sie aber durchaus. Zumindest fünf Tage im Jahr. Nämlich dann, wenn im Revierpark ein blau-weißes Zelt steht. In diesem Jahr gibt’s beim Dortmunder Oktoberfest zudem eine Neuheit. Wir geben den Überblick über die bayrische Gaudi in Westfalen.mehr...

Phänomen Oktoberfest

Warum feiern Tausende Dortmunder in Dirndl und Lederhosen?

WISCHLINGEN Je knapp 4000 Menschen haben am Freitag- und Samstagabend im Festzelt im Revierpark Wischlingen das Oktoberfest gefeiert. Der Partyimport aus Bayern wird auch im Pott immer beliebter. Wieso eigentlich?mehr...

Viele Fotos vom Auftakt

Oktoberfest in Wischlingen startet mit Mickie Krause

DORTMUND 4000 Menschen haben am Freitagabend den Auftakt des Oktoberfestes im Revierpark Wischlingen gefeiert. Zum Auftakt sorgte Partykönig Mickie Krause für Stimmung, am Samstagabend geht es mit Olaf Henning weiter. Wir zeigen viele Fotos vom Dortmunder Wiesn-Auftakt am Freitagabend.mehr...

Nach Hip-Hop-Festival

Bürgerinitiative will Revierpark auf die Finger gucken

WISCHLINGEN Das Parkchaos am vergangenen Wochenende im Umfeld des Hip-Hop-Festivals im Revierpark Wischlingen hat bei den Anwohnern das Fass zum Überlaufen gebracht. Sie wollen sich – auch mit Bürgern aus Marten – in einer Bürgerinitiative zusammentun und die Revierpark GmbH "intensiv auf einzuhaltende Umweltbelange verweisen."mehr...

NEU: Die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund täglich auf Ihr Smartphone
WhatsApp
Jetzt anmelden